Archiv der Kategorie: Trauer

Frère Roger Schutz – in Gedenken

Frère Roger Schutz - Quelle: Pressefoto Taizé
Frère Roger Schutz – Quelle: Pressefoto Taizé

Heute vor nunmehr acht Jahren hat eine geistig verwirrte Frau den Gründer und Leiter der Brüder von Taizé ermordet. Er war für mich ein Vorbild in vielen Dingen. Vor allem auch in seinem ökumenischen Geist.

In seinem Buch `Kampf und Kontemplation`schreibt er Frère Roger Schutz – in Gedenken weiterlesen

Ilse Brinkhues verstorben – das Bistum trauert

Frau Dr. Ilse Brinkhues, + 16. April 2012Das Bistum veröffentlichte gestern Abend folgende traurige Nachricht:

Zeugin für die Sendung der Kirche: Dr. Ilse Brinkhues verstorben

Am Montag, 16. April, verstarb Dr. Ilse Brinkhues im Alter von 88 Jahren. Ilse Brinkhues war eine bistumsweit bekannte und geschätzte Alt-Katholikin, die sich in vielfacher Weise um das alt-katholische Bistum verdient gemacht hat. Als Pfarrfrau in Heidelberg (1947-1966) und als Bischofsfrau in Bonn (1966-1986) war Ilse Brinkhues verstorben – das Bistum trauert weiterlesen

Ökumenischer Gedenkgottesdienst für die Opfer des Nationalsozialismus

Gedenken in Auschwitz - Fotograf: Daniel Jorge Houche - Quelle: http://www.flickr.de

Am Sonntag, 29. Januar 2012, findet um 17.00 Uhr in der Michaeliskirche zu Erfurt ein Ökumenischer Gedenkgottesdienst für die Opfer des Nationalsozialismus statt.

Veranstalter ist die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Erfurt (ACK Erfurt), in der die Evangelische, die Römisch-Katholische, die Evangelisch-Methodistische, die Baptistische, die Adventistische, die Selbstständig-Evangelisch-Lutherische, die Freie Evangelische und die Alt-Katholische Kirche zusammenarbeiten.

Tschechischer stellvertretender Synodalratsvorsitzender Josef König verstorben

Josef König (+ 15.7.2011)

Wie gestern per Rundschreiben bekannt wurde, ist am letzten Freitag, 15. Juli 2011, der stellvertretende Synodalratsvorsitzende unserer tschechischen Schwesterkirche, Josef König, verstorben. Da Josef König häufiger Deutschland besuchte, ist er auch zahlreichen Alt-Katholikinnen und Alt-Katholiken hierzulande bekannt.

Die tschechische alt-katholische Kirche verliert damit nach eigenen Angaben eine der wichtigsten Persönlichkeiten, welche die tschechische Kirche bislang in der Öffentlichkeit repräsentierten. Josef König habe zusammen mit Bischof Dusan Hejbal nach den Jahren des Totalitarismus viel Arbeit in die Wiederherstellung der alt-katholischen Kirche in Tschechien investiert.

Für viele sei er zu einem wesentlichen Teil der Kirche geworden, den man nun schmerzlich vermisse.

Schließen wir ihn und seine Angehörigen in unser Gebet ein.

Ökumenischer Gedenkgottesdienst für die Opfer des Nationalsozialismus

Gedenken in Auschwitz - Fotograf: Daniel Jorge Houche - Quelle: http://www.flickr.de

Am Sonntag, 23. Januar 2011, findet um 17.00 Uhr in der Michaeliskirche zu Erfurt ein Ökumenischer Gedenkgottesdienst für die Opfer des Nationalsozialismus statt. Veranstalter ist die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Erfurt, in der die Evangelische, die Römisch-Katholische, die Evangelisch-Methodistische, die Baptistische, die Adventistische, die Selbstständig-Evangelisch-Lutherische, die Freie Evangelische und die Alt-Katholische Kirche zusammenarbeiten.

Im Mittelpunkt des Gedenkens an die Shoah wird das Erfurter Unternehmen „J.A. Topf & Söhne“ stehen, welche die Verbrennungsöfen in den Krematorien und die Lüftungstechnik Ökumenischer Gedenkgottesdienst für die Opfer des Nationalsozialismus weiterlesen

Diakon Bruder Thaddäus verstorben

Diakon Bruder Thaddäus im Jahr 2002 auf dem Franziskushof beim Gespräch mit einer Frau – Fotograf: Walter Jungbauer

Am letzten Samstag, 13. Februar 2010, ist Diakon Bruder Thaddäus im Alter von 69 Jahren in Berlin verstorben.

Er hatte viele Jahre die Leitung des von ihm Anfang 1993 mitbegründeten ehemaligen Obdachlosenprojektes „Franziskushof“ im brandenburgischen Zehdenick inne und gründete gemeinsam mit einem Diakon Bruder Thaddäus verstorben weiterlesen

Ökumenischer Gedenkgottesdienst für die Opfer des Nationalsozialismus

Gedenken in Auschwitz - Fotograf: Daniel Jorge Houche - Quelle: http://www.flickr.de

Am 31. Januar, 17.00 Uhr erinnern die in der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Erfurt (ACK Erfurt) verbundenen Kirchen mit einem Gedenkgottesdienst an die Not und das Leid, welches der Faschismus über die Menschheit gebracht hat.

Der ökumenische Gedenk-Gottesdienst für die Opfer des Nationalsozialismus findet jedes Jahr in der Nähe des offiziellen Gedenktages statt, der am Erinnerungstag der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz 1945 am 27. Januar begangen wird. Die ACK Erfurt lädt in diesem Jahr für den Gedenkgottesdienst in das Eben-Ezer-Gemeindezentrum der Baptistischen Kirche, Magdeburger Allee 10 ein.

Neben den Mitgliedskirchen der ACK Erfurt gestalten Ökumenischer Gedenkgottesdienst für die Opfer des Nationalsozialismus weiterlesen

Neue Helden braucht das Land? – Debatte um den Afghanistan-Einsatz der Bundeswehr

helden - towi-08Die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) hat auf Ihrem Weblog eine interessante Debatte gestartet: Vor dem Hintergrund der drei in Afghanistan getöteten Bundeswehrsoldaten und der erstmaligen Verleihung des „Ehrenkreuzes der Bundeswehr für Tapferkeit“ am 06. Juli d.J. stellt sie die Neue Helden braucht das Land? – Debatte um den Afghanistan-Einsatz der Bundeswehr weiterlesen

Tschernobyl ist morgen – Atomkraft ist und bleibt todesgefährlich

tschernobylKein schönes Jubiläum, welches wir heute begehen.

Am 26. April 1986 kam es im ukrainischen Atomkraftwerk Tschernobyl zum Super-GAU, einem Unfall, bei der der GAU, der größte Unfall, der als Möglichkeit in einem Atomkraftwerk angesehen wird, noch übertroffen wird. Tausende von Tschernobyl ist morgen – Atomkraft ist und bleibt todesgefährlich weiterlesen

Gedenkgottesdienst für die Opfer des Nationalsozialismus

gedenkgottesdienst1Direkt nach dem Alt-Katholischen Sonntagsgottesdienst am 25. Januar um 17:00 Uhr in der Evangelischen Michaeliskirche findet um 19:00 Uhr ein Ökumenischer Gedenkgottesdienst der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen Erfurt für die Opfer des Nationalsozialismus in der Ägidienkirche am Wenigemarkt statt.

Der Gottesdienst wird gestaltet mit den Schülerinnen und Schülern der Edith-Stein-Schule sowie des Evangelischen Ratsgymnasiums und unter Mitwirkung der Römisch-katholischen Kirche, der Alt-Katholischen Kirche, der Evangelischen Kirche und der Evangelischen Freikirchen.

Alle Interessierten sind herzlich willkommen.