Archiv der Kategorie: Evangelisch-methodistisch

Katholische Priesterin sein

Priesterinnen-Weihe von Brigitte Glaab – Übergabe von Kelch und Patene – von links nach rechts: Bischof Dr. Matthias Ring, Diakonin Hilde Freihoff, Priesterin Brigitte Glaab – Foto: Klaus Scherer

Anlässlich des bevorstehenden Jubiläums der Weihe der ersten Frauen zu katholischen Priesterinnen am Pfingstmontag 1996 hat das Bistum gerade eben folgende Pressemitteilung veröffentlicht:

Alt-Katholische Kirche weihte vor 15 Jahren die ersten Frauen in Deutschland zu katholischen Priesterinnen

Der Pfingstmontag 1996 ist für alt-katholische Christinnen und Christen ein historisches Datum. Zu katholischen Priesterinnen geweiht wurden an diesem Tag in Konstanz Angela Berlis und Katholische Priesterin sein weiterlesen

Werbeanzeigen

Kirche? Nicht sexy! – Auseinandersetzung um Reform von Kirche nicht von Belang …?

Fotograf: Rike - Quelle: pixelio.de

Seit Anfang Februar wird innerhalb der römisch-katholischen Schwester-Kirche (mal wieder) eine Auseinandersetzung um strittige Fragen wie Pflicht-Zölibat, Frauenordination und größere Beteiligung der Kirchenmitglieder an der Entscheidungsfindung (Synodalität) geführt. 144 römisch-katholische Theologie-Professorinnen und -Professoren hatten unter dem Titel „Memorandum Freiheit“ ein Papier ins weltweite Netz gestellt, in dem sie entsprechende Reform-Schritte in ihrer Kirche forderten.

Sehr rasch entstand zunächst mit den Online-Unterschriftenlisten „Unterstützung für einen notwendigen Aufbruch“ ein Portal, auf dem sich Kirche? Nicht sexy! – Auseinandersetzung um Reform von Kirche nicht von Belang …? weiterlesen

ACK Erfurt jetzt mit eigener Website

Screenshot der neuen Website der ACK Erfurt

Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) in Erfurt ist ab sofort mit einer eigenen Website online.

Neben Informationen und Kontaktadressen zu den einzelnen Mitgliedskirchen der ACK Erfurt bietet die neue Website mit der Internet-Adresse www.ack-erfurt.de vor allem auch einen Überblick über Ökumenische Termine in Erfurt.

Ökumenischer Gedenkgottesdienst für die Opfer des Nationalsozialismus

Gedenken in Auschwitz - Fotograf: Daniel Jorge Houche - Quelle: http://www.flickr.de

Am Sonntag, 23. Januar 2011, findet um 17.00 Uhr in der Michaeliskirche zu Erfurt ein Ökumenischer Gedenkgottesdienst für die Opfer des Nationalsozialismus statt. Veranstalter ist die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Erfurt, in der die Evangelische, die Römisch-Katholische, die Evangelisch-Methodistische, die Baptistische, die Adventistische, die Selbstständig-Evangelisch-Lutherische, die Freie Evangelische und die Alt-Katholische Kirche zusammenarbeiten.

Im Mittelpunkt des Gedenkens an die Shoah wird das Erfurter Unternehmen „J.A. Topf & Söhne“ stehen, welche die Verbrennungsöfen in den Krematorien und die Lüftungstechnik Ökumenischer Gedenkgottesdienst für die Opfer des Nationalsozialismus weiterlesen

Ökumene = Rom & Protestanten? – Ein stirnrunzelnder Rückblick auf den ÖKT

Es war ein schönes Fest der Ökumene, dieser 2. Ökumenische Kirchentag in München. Es zeigte sich eine große Vielfalt und gleichzeitig auch ein überall spürbarer Wunsch nach mehr Einigkeit, nach mehr Gemeinsamkeit der verschiedenen Konfessionen – gerade auch bei der Frage nach der Ökumenischen Eucharistie. Ich denke, der deutliche und anhaltende Beifall, den der römisch-katholische Präsident des Ökumenischen Kirchentages, Alois Glück, beim heutigen Abschlussgottesdienst des ÖKT erhielt, als er die Kirchenführungen aufforderte, für konfessionsverbindende Ehepaare hier endlich eine Lösung zu finden, zeigte nur nochmal das deutlich, was den ganzen ÖKT über thematisiert wurde.

Und auch über die zahlreichen Veranstaltungen, bei denen Alt-Katholikinnen & Alt-Katholiken mitwirken konnten, Ökumene = Rom & Protestanten? – Ein stirnrunzelnder Rückblick auf den ÖKT weiterlesen

Methodisten und Anglikaner in England auf dem Weg zur Kirchen-Vereinigung

John Wesley-Statue in Bristol - Fotograf: DavidDMuir - Quelle: http://www.flickr.de

Der Präsident der Methodistischen Konferenz in England, David Gramble, hat laut Bericht von „Christian Today“ vor der derzeit stattfindenden Generalsynode der englischen Anglikaner (Church of England) erklärt, dass die Methodistische Kirche bereit sei, ihre kirchliche Eigenständigkeit aufzugeben, wenn dies den Erfordernissen des Reiches Gottes diene.

Bereits 2003 hat es nach jahrzehntelangen Methodisten und Anglikaner in England auf dem Weg zur Kirchen-Vereinigung weiterlesen

Kleine Gemeinschaft & Ökumenische Weite – Meine Primiz in Erfurt

Großer Lobpreis / Doxologie beim Eucharistiegebet bei der Priesterweihe - Foto: Heike Kiefel

Gestern durfte ich meine erste eigene Eucharistiefeier als katholischer Priester – die so genannte Primiz – feiern.

Der Primiz-Gottesdienst fand, genau wie meine Priesterweihe, in der Evangelischen Michaeliskirche zu Erfurt statt.

Der Gottesdienst stand, wie hoffentlich mein ganzer priesterlicher Dienst, im Zeichen der Ökumene: Ein Kleine Gemeinschaft & Ökumenische Weite – Meine Primiz in Erfurt weiterlesen

Revolutionärer Ökumenischer Gottesdienst in Erfurt

Plakat 20 Jahre20 Jahre friedliche Revolution: Aus diesem Anlass lädt die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) Erfurt am nächsten Montag, den 02. November 2009, um 19.00 Uhr herzlich zu einem Ökumenischen Gottesdienst in die St. Lorenzkirche am Erfurter Anger ein.

Im Anschluss an den Gottesdienst findet ein „Gang der Betroffenheit“ zur Andreaskirche statt.

Damit knüpft der Gottesdienst sowohl an die Friedensgebete an, die bereits seit 1978 jeden Donnerstag in der Lorenzkirche stattfinden, als auch an den „Gang der Betroffenheit“, der Revolutionärer Ökumenischer Gottesdienst in Erfurt weiterlesen

Pro Reli & Pro Ethik – Abstimmung in Berlin

Heute wird nun in Berlin abgestimmt. Und heute Abend werden wir wissen, ob die Taktik des rot-roten Senats aufgegangen ist, das Volksbegehren schon alleine dadurch zum Scheitern zu bringen, dass es nicht mit einer der ohnehin in diesem Jahr stattfindenden Wahlen zusammengelegt wird, sondern einen eigenen Termin erhält (vgl. dazu auch „Berlin in Angst vor Reli„).

Schon wegen dieser Trickserei und dem Pro Reli & Pro Ethik – Abstimmung in Berlin weiterlesen

Nach über 1200 Jahren: Ökumenisches Konzil in Vorbereitung? – Pan-Orthodoxe Synode soll neue Einheit anstreben

Die Orthodoxie scheint momentan mit Riesenschritten auf den Weg der Reformen zu gehen. Nach einem Bericht in der Sendung „Tag für Tag“ auf DeutschlandRadio streben die orthodoxen Kirchen zunächst eine Pan-Orthodoxe Synode (also eine synodale Versammlung aller orthodoxen Kirchen) an, die allerdings Start-Punkt für das „Fern-Fern-Ziel“ (so Dostinios Anagnostopoulos, der Sprecher des Patriarchen von Konstantinopel, Nach über 1200 Jahren: Ökumenisches Konzil in Vorbereitung? – Pan-Orthodoxe Synode soll neue Einheit anstreben weiterlesen