Weinberg-Fonds

„Die Ernte ist groß, aber es gibt nur wenige Arbeiterinnen und Arbeiter“ heißt es im Matthäus-Evangelium (nach Mt 9,37).

Um solche hauptberuflichen Arbeiterinnen und Arbeiter geht es beim Weinberg-Fonds der Alt-Katholischen Kirche.

Neuen hauptberuflichen Stellen wie das am 1. Januar 2014 eingerichtete Vikariat für Hamburg oder die Pfarrstelle, die noch in diesem Jahr für Bremen und Wilhelmshaven besetzt wird, können nur eingerichtet werden, wenn die notwendigen finanziellen Mittel vorhanden sind. Damit sollen die positiven Entwicklungen und das Wachstum in Gemeinden und der ganzen alt-katholischen Kirche gefördert werden.

Aus den Mitteln, die in diesen Ostertagen im ganzen Bistum gesammelt werden und die aus privaten Spenden kommen, wird dieser Weinberg-Fonds gespeist.

Wer den Weinberg-Fonds und damit den weiteren Aufbau des Bistums unterstützen will, ist herzlich eingeladen, den Weinberg-Fonds mit einer regelmäßigen Gaben zu unterstützen.

Das Spendenkonto des Bistums lautet: Alt-Katholische Kirche, IBAN: DE38 3705 0198 0007 5008 38, BIC COLSDE33 – Stichwort Weinbergfonds.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s