Bischof Dr. Matthias Ring: Flüchtlinge nicht zu Sündenböcken machen

DSC01933Der alt-katholische Bischof Dr. Matthias Ring hat zu den terroristischen Anschlägen, die sich am letzten Wochenende in Paris ereignet haben, und vor dem Hintergrund in Folge der Anschläge wachsender Vorbehalte gegen Flüchtlinge in unserem Land folgendes Statement abgegeben:

Die terroristischen Anschläge, die in der Nacht von Freitag auf Samstag in Paris verübt wurden und mehr als 130 Menschen das Leben gekostet haben, haben viele von uns tief betroffen. Wir sind entsetzt und fassungslos. Wir trauern mit den Angehörigen der Opfer und beten für die Toten. Und wir beten auch um Frieden im Nahen und Mittleren Osten.

Angesichts der Tatsache, dass diese Anschläge einen islamistischen Hintergrund haben, beginnen leider bereits jetzt Menschen, Vorbehalte gegen die zu uns kommenden Flüchtlinge und gegen den Islam zu säen.

Bitte lassen Sie sich von den Hassparolen und Gerüchten, die mittlerweile verbreitet werden, nicht anstecken. Lassen Sie uns die flüchtenden Menschen nicht zu Sündenböcken für etwas machen, was religiöse Fanatiker zu verantworten haben. Viele, die zu uns kommen, fliehen genau vor dem Terror, der in den Anschlägen in Paris zum Ausdruck gekommen ist.

Bischof Dr. Matthias Ring

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s