Heute Abend haben sich einige Gottesdienstbesuchende des Alt-Katholischen Gottesdienstes in Hamburg zusammengeschlossen, um deutlich zu machen: Die Pegida-Demonstrierenden sprechen nicht in ihrem Namen.

NotInMyName