Lampedusa

LampedusaSzenische Lesung mit Musik in der Alt-Katholischen Gemeinde Hannover

Am Mittwoch, 19. November 2014, 19.00 Uhr erinnert die Arbeitsgruppe „Unser Herz schlägt auf Lampedusa“ mit einer szenischen Lesung mit Musik in der Alt-Katholischen Kirche in Hannover (Brabeckstraße 24) an die Flüchtlingskatastrophe, die sich am 3. Oktober 2013 vor Lampedusa ereignet hat: Ein mit 545 Flüchtlingen vollkommen überladener Kutter versinkt vor der italienischen, zwischen Sizilien und Afrika gelegenen Insel Lampedusa. 390 Flüchtlinge ertrinken. Menschen aus Eritrea, Somalia, Äthiopien und Syrien, geflohen vor Krieg und Armut, voller Hoffnung auf ein besseres Leben in Europa.

Antonio Umberto Riccò hat aus Zeugenaussagen und dokumentarischem Material einen erschütternden Text entwickelt, der unterschiedliche Perspektiven auf die Katastrophe eröffnet und insbesondere die Einwohner von Lampedusa eindringlich zu Wort kommen lässt. Der italienische Musiker Francesco Impastato hat eigens für dieses Projekt Musik komponiert.

Die Arbeitsgruppe „Unser Herz schlägt auf Lampedusa“ gründete sich kurz nach dem Ereignis: eine Gruppe italienischer und deutscher Bürger aus Hannover, die jenseits von tagesaktueller Berichterstattung auf die dramatischen Umstände der heutigen Migrationswelle aus Afrika aufmerksam machen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s