Fair-Kleidung – Schwerpunktthema Christen heute April 2014

Titelbild Christen heute April 2014 - Foto: © Kampagne für Saubere Kleidung / Clean Clothes Campaign
Titelbild Christen heute April 2014 – Foto: © Kampagne für Saubere Kleidung / Clean Clothes Campaign

Das Schwerpunktthema der April-Ausgabe der alt-katholischen Monatszeitschrift Christen heute ist die Frage fairer Kleidung.

Auslöser für das Schwerpunktthema ist der Rückblick auf die Katastrophe in Bangladesch, bei der am 24. April 2013 das neungeschossige Gebäude Rana Plaza in der Stadt Sabhar (Bangladesch), etwa 25 Kilometer nordwestlich der Hauptstadt Dhaka, wegen schwerer Baumängel in sich zusammenstürzte. In dem Gebäude waren u.a. mehrere Textilfabriken untergebracht, die auch für den deutschen Markt und hier bekannte Marken produziert haben. Über 1.100 Menschen starben bei dieser Katastrophe, mehr als 2.400 wurden dabei teilweise so schwer verletzt, dass sie ihr restliches Leben mit schwersten Behinderungen werden führen müssen.

Für die April-Ausgabe haben wir u.a. Christiane Schnura von der Kampagne für Saubere Kleidung (Clean Clothes Campaign – CCC), den NDR-Reporter Christoph Lütgert und Ingeborg Pujiula von FEMNET als Autor/innen gewinnen können. Außerdem setzen sich Saskia Scholten, Franz Segebers und ich mit dem Thema auseinander.

Wer Interesse an Christen heute hat, kann sich einmalig drei Probeexemplare kostenfrei beim Vertrieb anfordern. Wer dann weiterlesen will, hat die Möglichkeit, ein Abo abzuschließen: 12 Ausgaben im Jahr für 21,50 Euro (inklusive Versandkosten).

Weitere Infos unter: www.christen-heute.de sowie (neu) unter www.facebook.com/christenheute

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s