Erste Priesterweihe in der neuen Bischofskirche

Altar in der Namen-Jesu-Kirche – Foto: Heike Kiefel

Am Samstag, dem 08. September 2012, findet zum ersten Mal eine Priesterweihe in der neuen Bischofskirche des Katholischen Bistums der Alt-Katholikinnen und Alt-Katholiken in Deutschland statt.

Bei einem festlichen Gottesdienst, welcher um 14.00 Uhr beginnt, werden die Diakone Jörn Clemens und Raphael Beuthner in der Namen-Jesu-Kirche in der Bonner Innenstadt von Bischof Dr. Matthias Ring zu Priestern für das alt-katholische Bistum geweiht. Beide waren am 03. Oktober 2011 gemeinsam mit dem Regensburger Seelsorger Daniel Saam in Koblenz zu Diakonen geweiht worden; Saam war bereits am 17. März 2012 zum Priester geweiht worden.

Jörn Clemens arbeitet derzeit als Vikar in der Gemeinde Hannover, Raphael Beuthner ist – wie rund 50% der alt-katholischen Geistlichen in Deutschland – ehrenamtlich tätig und engagiert sich in den Gemeinden Bottrop und Münster. Beide stellen ihren priesterlichen Dienst unter ein Motto aus dem zweiten Brief an die Gemeinde in Korinth 1,24: „Wir wollen ja nicht Herren über euren Glauben sein, sondern wir sind Helfer zu eurer Freude.“

Die Namen-Jesu-Kirche war erst vor wenigen Monaten, Anfang Juni 2012, offiziell als Kathedrale für das deutsche Bistum in Betrieb genommen worden. Nachdem sie bereits seit der Jahreswende genutzt wurde, hatte in ihr am 21. April d.J. auch bereits die Weihe zweier alt-katholischer Diakone stattgefunden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s