Flutkatastrophe auf den Philippinen – Partnerkirche benötigt unsere Hilfe

Logo der Philippnische Unabhängigen Kirche (PIC) / Iglesia Filipina Independiente (IFI)

Nachdem die Philippinen erst Anfang dieses Jahres von einem Erdbeben heimgesucht worden sind (siehe ‚Erdbeben kostet Menschenleben und zerstört Kirchen‚), sind die philippinischen Inseln erneut von einer Naturkatastrophe überrascht worden.

Seit dem Morgen des 6. August haben sintflutartige Regenfälle in der philippinischen Hauptstadt Manila und den nahegelegenen Provinzen für eine Überflutungskatastrophe gesorgt. Zahlreiche Menschen mussten evakuiert werden. Weite Teile von Quezon City, Marikina City und Pasig City sind überflutet.  Weitere Überschwemmungen werden aus den Provinzen Bataan, Pangasinan, La Union, Cavite, Laguna, Rizal, Mindoro, Bulacan, Pampanga und Nueva Ecija gemeldet. In Luzon brachen aufgrund der Regenmassen vier Dämme.

Die Unabhängige Philippinische Kirche (PIC), mit der die Alt-Katholischen Kirchen der Utrechter Union in Kirchengemeinschaft stehen, hat ihre Kirchenräume geöffnet, um jenen Schutz und Obdacht zu bieten, die von zuhause flüchten mussten. Bischof Epharim S. Fajutanga, leitender Bischof der PIC, hofft auf die Unterstützung aus Deutschland: „Wir appellieren an Ihre Großzügigkeit, damit wir tausenden von Familien helfen und medizinische Betreuung anbieten können. Vor allem den Kinder, die von der Tragödie betroffen wurden.“ Die Hilfsaktivitäten der PIC sollen rund 5000 Familien in den Provinzen Bulacan, Laguna, Cavite, Tarlac und Pangasinan sowie in Manila zu Gute kommen.

Der Bischof des Katholischen Bistums der Alt-Katholikinnen und Alt-Katholiken in Deutschland, Dr. Matthias Ring, hat daraufhin die Gemeinden gebeten, am  kommenden Sonntag, 12. August, die Kollekte zugunsten dieser konkreten Hilfsaktion zu sammeln und der Betroffenen in den Fürbitten zu gedenken.

Wer darüber hinaus spenden und unsere Glaubensgeschwister auf den Philippinen unterstützen möchte, kann dies über das Konto 7500838, BLZ 370 501 98 bei der Sparkasse KölnBonn tun.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s