Erste Foto-Impressionen vom Kirchentag in Dresden

Postkarte des Karl-May-Museums zum DEKT

Jetzt ist er also gestartet. Der Evangelische Kirchentag in der Elbe-Metropole Dresden.

Mit großem Stolz wird immer wieder erwähnt, dass insgesamt rund 120.000 Dauergäste zusammengekommen sind. Und die vielen Menschen, die bei dem größten der Eröffnungsgottesdienste zusammengekommen sind, beeindruckten doch sehr (siehe Fotos). – Allerdings waren auch die öffentlichen Verkehrsmittel von dem Besucherandrang recht beeindruckt. So sehr, dass sie die Menschenmengen fast nicht fassen konnten.

Wie das Titelfoto zeigt, haben sich zahlreiche Einrichtungen – wie hier das Karl-May-Museum – allerdings intensiver auf diesen Kirchentag vorbereitet, und durchaus Hirnschmalz in eine ansprechende und witzige Ansprache der Kirchentagsbesucher gesteckt.

Weitere Berichte und Impressionen folgen morgen. Dann gibt es auch Fotos von der Ökumenischen Eucharistiefeier nach der Lima-Liturgie!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

3 Kommentare zu “Erste Foto-Impressionen vom Kirchentag in Dresden”

  1. Herzlichen Dank für Text und Fotos, die mich über ein paar hundert Km Entfernung hinweg am Kirchentag teilnehmen lassen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s