Bischofskonvent der EKM: Laufzeitverlängerung für AKWs nicht nachvollziehbar

Fotograf: sqro - Quelle: http://www.flickr.de

Der Bischofskonvent der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) hat die Entscheidung der Bundesregierung, die Laufzeiten der Atomkraftwerke zu verlängern als „nicht nachvollziehbar“ kritisiert. Die Atomenergienutzung bürde den kommenden Generationen unabschätzbare Lasten auf. Dagegen habe der bislang vereinbarte Atomausstieg zu einer ökologischen Umorientierung der Gesellschaft beigetragen. Die Konflikte um die Atomenergienutzung seien damit beigelegt und eine erfolgreiche Entwicklung erneuerbarer Energien eingeleitet worden.

Die Landesbischöfin der EKM, Ilse Junkermann, und ihre Regional-Bischöfinnen und Regional-Bischöfe machten deutlich, dass der Mensch den Auftrag habe, die Erde zu hüten und zu bewahren. Er dürfe sich dabei aber „nicht zum Despoten über die Natur aufschwingen, sondern muss die Grenzen seiner Möglichkeiten achten.“

Besonders unser Umgang mit Energie sei eine Last für die Mitgeschöpfe nach uns.

Die Energiepolitik der Regierungen der vergangenen 10 Jahre habe gezeigt, dass sich der Sektor der Erneuerbaren Energien in Deutschland sehr erfolgreich entwickelt – und zwar wesentlich stärker, als vorher erwartet. Gerade einige Regionen in Mitteldeutschland hätten an der Entwicklung alternativer Technologien beispielhaft partizipieren können.

„Vor diesem Hintergrund verstehen wir nicht, wieso die Basis des Atomkonsenses von 2001 verlassen wurde. Wir können nicht nachvollziehen, wieso längere Laufzeiten von Kernreaktoren für einen stärkeren Ausbau der Erneuerbaren Energien Voraussetzung sein müssen. Angesichts der Tragweite dieses Regierungsbeschlusses aber, der wieder stärker auf die Atomkraft setzt, vermissen vor allem Nachvollziehbarkeit und Transparenz“, so der Konvent.

Das Thema des bewussten Umgangs mit dem Thema Energie werde auch ein wichtiger Aspekt der Kampagne „Klimawandel – Lebenswandel“ sein, welche Schwerpunkt des kirchlichen Lebens der EKM im Jahr 2011 sein werde.

Der Wortlaut des Textes ist auf der Website der EKM verfügbar: Wort des Bischofskonvents zur Atompolitik

Weitere Hintergründe zur Atomenergie auf diesem Weblog:

Advertisements

2 Kommentare zu „Bischofskonvent der EKM: Laufzeitverlängerung für AKWs nicht nachvollziehbar“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s