Synode der Christkatholischen Kirche in der Schweiz

Am 04. und 05. Juni hat die Nationalsynode unserer Schweizer Schwesterkirche, der Christkatholischen Kirche, in Neuenburg getagt.

Vor dem Hintergrund der sexuellen Übergriffe, die in den letzten Monaten aus kirchlichen Einrichtungen verschiedener Konfessionen bekannt wurden, hat die Synode eine Grundsatzerklärung zum Schutz von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen vor sexuellen Übergriffen verabschiedet. Wie der Bericht von der Synode deutlich macht, waren sich die Synodalen einig, dass sexuelle Übergriffe inakzeptabel sind und grundsätzlich zur Anzeige gebracht werden.

Die Christkatholische Kirche wurde bisher mit keinen solchen Fällen konfrontiert, ist sich aber bewusst, dass hier Sensibilisierung und klare Richtlinien unverzichtbar sind.

Des weiteren wurden Bischof und Synodalrat damit beauftragt, einen für alle kirchlichen Mitarbeitende verbindlichen Verhaltenskodex auszuarbeiten, der der Synode vorgelegt werden soll. Darüber hinaus soll eine unabhängige Fachstelle benannt werden, die bei Fragen und Problemen zu diesem Thema einbezogen werden kann.

Auf der Synode legte der im letzten Jahr neugewählte und im September 2009 geweihte Schweizer Bischof Dr. Harald Rein seinen ersten Bericht vor. Auf Rückfrage machte Bischof Rein deutlich, dass eine aggressivere Art der Werbung für die Christkatholische Kirche nicht angestrebt werde, da kein Proselytismus betrieben werden solle. Es gebe genügend Menschen, die sich auf der Suche befänden und denen man eine Heimat bieten könne, ohne anderen Kirchen Mitglieder „abzuwerben“.

Deutlich wurde allerdings, dass die finanzielle Lage angespannt ist, und dass Einsparungen ins Auge gefasst werden müssen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s