Traditionelle Anglikaner auf dem Weg nach Rom

Fotograf: Stadtneurotiker - Quelle: http://www.flickr.de

Die Traditionellen Anglikaner in den USA („Traditional Anglican Communion“ – TAC), die sich bereits 1977 von der Anglikanischen Kirche in den USA (der „Episcopal Church in the USA“ – ECUSA) getrennt haben, wollen lt. Meldung der österreichischen Nachrichtenagentur kath.net das mit der “Apostolischen Konstitution” mit dem Namen “Anglicanorum coetibus” im November 2009 vom Vatikan unterbreitete Angebot wahrnehmen, sich der Oberhoheit des Papstes in Rom zu unterstellen.

Die TAC hatte sich von der Anglikanischen Kirchengemeinschaft u.a. deswegen getrennt, weil ihre Mitglieder die Frauenordination ablehnen.

Advertisements

2 Kommentare zu „Traditionelle Anglikaner auf dem Weg nach Rom“

  1. Der Inhalt ist ja nicht überraschend, aber das vertiefende Foto dazu: „Große Klasse!“

  2. … in den Kommentaren zur (marktschreierischen) Meldung (vergleiche Überschrift und Inhalt) auf kath.net wird festgestellt, dass es sich bei der anglikanischen Teilkirche „auf dem Weg nach Rom“ (noch) nicht um die TAC sondern um eine „Splitter“-Gruppe derselben, die ACA, handelt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s