Kandidaten für die Bischofswahl in Deutschland

Juergen_WengeringmatthiasAuf der Sonder-Gesamtpastoralkonferenz in Neustadt an der Weinstraße haben zwei der anwesenden Geistlichen ihre Bereitschaft erklärt, auf der bevorstehenden Bischofswahl-Synode für den bischöflichen Dienst im Katholischen Bistum der Alt-Katholiken in Deutschland zu kandidieren: Pfarrer Dr. Matthias Ring und Dechant Jürgen Wenge.

Die Kandidaten-Liste ist damit allerdings nicht geschlossen. Bis zur Synode selber und auch auf der Synode selber können noch weitere Geistliche, welche die notwendigen Voraussetzungen erfüllen, ihre Kandidatur erklären.

Matthias Ring ist derzeit Pfarrer in der Alt-Katholischen Kirchengemeinde Regensburg. Ring ist neben seiner Tätigkeit als Pfarrer auch Vorsitzender der Finanzkommission des Bistums und Chefredakteur der Alt-Katholischen Kirchenzeitung „Christen heute“.

Jürgen Wenge wirkt im Moment als Pfarrer der Alt-Katholischen Kirchengemeinde Köln und Dechant des Dekanats Nordrhein-Westfalen. Wenge ist zudem Mitglied der Synodalvertretung.

Beide Kandidaten werden auf der Bischofswahl-Synode, welche am 06./07. November 2009 in Mannheim stattfinden wird, mit einer Rede sich selber und ihre Vision vom weiteren Weg der Alt-Katholischen Kirche vorstellen, und sich den Fragen der Synode und der Wahl stellen.

Kurzbiographie Jürgen Wenge

Jürgen Wenge wurde 1962 in Recklinghausen geboren und wuchs in Waltrop auf. 1982 schloss er seine Schulzeit mit dem Abitur ab und studierte anschließend zwischen 1982 und 1987 in Münster und München Theologie und Philosophie. 1988 wurde er im Dom zu Münster zum Diakon geweiht und verbrachte sein Diakonat in Geldern am Niederrhein. Nach der Priesterweihe 1989 im Dom zu Münster wurde er Kaplan in St. Agatha in Mettingen. Ab 1993 war er Pfarrverweser in Recke und Burgsteinfurt, zwischen 1994 und 1996 Studentenpfarrer an der Katholischen Hochschulgemeinde (KHG) Münster.

1996 wechselte Wenge in das Katholische Bistum der Alt-Katholiken und wurde Pfarrer in Offenbach. Seit Sommer 2006 ist er Pfarrer in Köln, seit Herbst 2007 Dekan für das Dekanat Nordrhein-Westfalen. Zwischen 1997 und 2007 war er zudem Bistumsjugendreferent.

Jürgen Wenge ist seit 1997 verheiratet und hat 2 Kinder.

Kurzbiographie Matthias Ring

Matthias Ring wurde 1963 in Wallenfels geboren. 1982 schloss er seine Schullaufbahn mit dem Abitur ab und studierte anschließend an den Universitäten in Bamberg und Würzburg Römisch-Katholische Theologie. 1988 schlossen sich daran zwei Semester Alt-Katholische Theologie an. Am 13. Mai 1989 wurde Ring zum Diakon geweiht und wirkte im Anschluss als Vikar in den Alt-Katholischen Gemeinden Würzburg und Nürnberg. Bereits im November 1989 wurde er zum Priester geweiht. Seit Herbst 1993 betreute er als Pfarrer die Alt-Katholischen Gemeinden Regensburg und Passau.

Ab 1999 nahm er ein Promotionsstudium an der Universität in Bern auf. Zwischen April 2000 und August 2005 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Alt-Katholischen Seminar der Universität in Bonn. Parallel wirkte er als Direktor des bischöflichen Seminars.

2006 wurde er mit seiner Promotionsschrift „Katholische und deutsch. Die alt-katholische Kirche Deutschlands und der Nationalsozialismus“ zum Doktor der Theologie promoviert. Daneben ist Ring seit vielen Jahren Chefredakteur der Alt-Katholischen Monatszeitschrift „Christen heute“ und Vorsitzender der Finanzkommission des Bistums.

Ausführlich werden sich beide Kandidaten in der Oktober-Ausgabe von „Christen heute“ vorstellen.

Advertisements

3 Kommentare zu „Kandidaten für die Bischofswahl in Deutschland“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s