Werden SIE Kirchengeschichte! – Die „Aktion Grundstein“ der Kirchengemeinde Hannover

logo_wir_bauen_kircheIn einer Zeit, in der andere Konfessionen Kirchen abreißen, umwidmen oder verkaufen, baut die Alt-Katholische Kirche in Hannover ein Gotteshaus.

Um die notwendigen Mittel zusammenzubekommen, hat sie sich mit der „Aktion Grundstein“ eine gute Idee einfallen lassen: Bereits mit einer kleinen Spende von nur 5 € zu Gunsten des Baus der ersten Alt-Katholischen Kirche in Niedersachsen können Interessierte in die Geschichte eingehen.

In einer kleinen „Zeitkapsel“, die dem Grundstein beigelegt wird, werden auf einer Liste alle Namen von Unterstützerinnen und Unterstützern des Kirchenbaus aufgeführt, die diese kleine Spende gegeben haben. Außerdem gibt die Gemeinde Grundanteilsscheine heraus, die dokumentieren, dass die Inhaberin resp. der Inhaber grundsteinlegend am Bau der Kirche in Hannover beteiligt ist.

Jeder Grundstein-Anteil ist wichtig. Denn insgeamt müssen rund 1.000.000 € für den Bau zusammenkommen. Das beruhigende dabei: 841.000 € sind schon vorhanden. Die Lücke ist also „nur noch“ 159.000 € breit (wobei natürlich auch dieser Betrag für unsere kleine Kirche eine RIESEN-Summe darstellt …).

Stichtag ist der 30. August 2009. Bis dahin kann man sich an der Aktion beteiligen. Denn dann wird die „Zeitkapsel“ geschlossen und der Grundstein wird gelegt. – Wenn Sie also Kirchengeschichte werden wollen, dann sollten Sie sich sputen.

Nähere Infos gibt es auf der Kirchbau-Website der Hannoveraner Kirchengemeinde unter www.wir-bauen-kirche.de oder auf YouTube, wo Ihnen Pfarrer Oliver Kaiser die Aktion erläutert.

Advertisements

4 Kommentare zu „Werden SIE Kirchengeschichte! – Die „Aktion Grundstein“ der Kirchengemeinde Hannover“

  1. @ Gotteshäuser, des wahren und lebendigen Juden- und Christen-
    Gott werden nicht mit und durch den irdischen Mammon gebaut SONDERN,
    Durch den Heiligen Geist, die Christus, das Wohnrecht in
    ihrem Innern, des von Sünde und alle fleischlichen Begierden,
    erlösten,gereinigten und geheiligten Leib eingeräumt und
    erfahren haben.
    1.“Wisset ihr nicht, daß ihr Gottes Tempel seid und der Geist Gottes in euch wohnt?
    2. „Wisset ihr nicht, daß eure Leiber Christi Glieder sind?
    1.Korintherbrief 3, und 6,
    3. „Ziehet nicht am fremden Joch mit den UNgläubigen.
    Denn was hat die Gerechtigkeit zu schaffen mit der
    Ungerechtigkeit?
    Was hat das Licht Gottes für Gemeinschaft mit der geistigen
    Finsternis?
    Was hat der Tempel Gottes für Gleichheit mit den Götzen?
    IHR „Wiedergeburtschristen“ aber seid der Tempel des lebendigen Gottes; wie denn Gott spricht:
    „ICH will unter ihnen wohnen und unter ihnen wandeln und will ihr Gott sein, und sie sollen mein Volk sein“.

    Darum gehet aus von ihen und sonder euch ab, spricht der Herr, und rühret kein Unreines an, so will ich euch annehmen und euer Vater sein, und ihr sollt meine Söhne und Töchter sein, spricht der Herr. 2. Korintherbrief 6,
    Wer die gesamte Schrift des neuen Testaments ablehnt, dem schreibt Apostel Petrus:
    „Welche die Ungelehrigen und Leichtfertigen verdrehen, wie auch die anderen Schriften, zu ihrer eigenen Verdammnis“.
    2. Petrusbrief 3,16
    Jesu Auftrag und Gebot an seine Jünger, Aposteln und Propheten lautet: „UMSONST hat ihr es empfangen, UMSONST gibt es auch“.
    Matthäus 10, 8 /Apostelgeschichte 3,6

  2. Also ich finde die Aktion der Gemeinde in Hannover gut. Es ist längst Zeit, dass endlich wieder Kirchen gebaut werden, statt dauernd welche aufzugeben oder abzureißen. Wir brauchen Orte der Versammlung und der Besinnung. Kirchen sind für mich solche Gotteshäuser.

    R. Müller

  3. Rebecca Müller,
    ein jeder Mensch dieser Erde bekommt den
    „Gott, die Theologie/Gotteslehre, den Gruppen und Partei-Geist und das Gotteshaus“
    welches er sich wünscht und so er das finanzieren kann.
    Doch bei dem Einen und wahren Gott, der in Christus uns Menschen erschienen ist,gelten seine Gebote, Normen und Prinzipien, die durch den Heiligen Geist allen Menschen übermittel werden, so sie es wollen und suchen.
    Wiedergeburtschristen und christliche Freunde der Wahrheit,
    vom wiedererwachten Urchristentum, von Anfang an:
    Reden, schreiben und predigen im Geist und Namen des lebendigen Gottes und seinem Christus, getrieben durch den Heiligen Geist.

    Und dieser Schöpfer- Gott und Schöpfer- Geist verbietet den
    Menschen, sogenannte „Gotteshäuser“ zu bauen, nicht nur im und
    unter dem Alten Testament,(Lese König Davids wünsche und seines Sohnes Salomon, und was Gott dazu sagt) SONDERN auch und Insbesondere, auch unter dem Neuen Testament- durch Christus.
    Ich will es kurz machen:
    Wenn Dein menschlicher Leib und „Schlauch“, wie Christus ihn bezeichnet,
    kein neuer Schlauch, Gotteshaus und Tempel des lebendigen, gegenwärtigen Gott und seinem Heiligen Geist ist über viele Jahrzehnte,
    dann treibst Du Götzendienst und nicht Gottesdienst, denn Gott ist derjenige hier, der das Sagen hat und nicht Du noch meine
    Wenigkeit.
    EIN Gotteshaus auf Erden-OHNE GOTT dem Wahrhaftigen, ist ein Götzentempel!
    Wenn Menschen aus solch einem „Gottesdienst“, so herauskommen-wie
    sie hineingegangen sind, dann ist der Gott, der da angebetet wird, ein toter Gott und somit ein Götze!
    Darum:
    EIN Gottesdienst in solch einem Haus und ohne Gottes Anwesenheit,
    ist Götzendienst und Abgötterei!
    Wer das verstehen will- wird es verstehen, wer nicht, der tue Buße und bekehre sich zu Gott dem Wahrhaftigen und allzeit Gegenwärtigen, der ihm die inneren Augen und Ohren öffnet.

    Paulus schreibt den Korinthern, 1.Korinther 2,
    „Der natürliche Mensch vernimmt nichts vom Geist Gottes“.

    Und wenn er nichts vernimmt vom Geist Gottes, so vernimmt er auch nichts von Gott,denn Gott ist GEIST und GOTT ist Körperlos!

    ERneuerung des Geistes braucht der Mensch will er, von Sünde erlöst, gereinigt und geheiligt überleben und eingehen in das Reich Gottes. Johannes 3, 3-6

    Erste TRANSPLANTATION des Heiligen Geistes bei den von Christus berufenen und zubereiteten Jünger und Aposteln fand zu Pfingsten
    in Jerusalem statt, über die kein religiös, anmaßender Mensch aus Fleisch und Blut,Macht noch Alleinvertretung und Verteilungs-Recht hat spricht Gott der Herr!
    Nur von Gott gezeugte und wiedergeborene neue Menschen und Kreaturen Gottes, sind Gottes Kinder und wahre Christen, denn sie sind aus dem Samen Gottes
    (Wort und Geist Gottes in ihrem Innern) sagt Christus gezeugt und geboren. Matthäus 13,/Markus 4,/ Lukas 8,
    GOTT der GEIST und dreimal Heilig;Heilig;Heilig ist,
    lässt sich NICHT von anmaßenden und selber hochgejubelten Menschen aus Fleich und Blut,
    wahre Christen und Kinder des lebendigen Gottes und seines Geistes machen für den Mammon dieser Erde noch.Matthäus 10, 8
    Würde jemals ein irdischer Mensch und Vater aus Fleich und Blut,
    seine „leiblichen“ Kinder, von einem anderen Mann und Wesen machen lassen fürs Geld?
    Werdet Klug und Weise in Gott- dem Wahrhaftigen, der da steht vor der Weltentür, um seine Schafe zu trennen von den Böcken und Wölfe im Schafspelz dieser Welt,
    die da sagen,sie seien Juden,und sind`s nicht,sondern lügen,
    die da sagen,sie seien Christen,und sind`s nicht, sondern lügen.
    Offenbarung Johannes kapitel 2, und 3,
    Peter Semenczuk
    Autor und Herausgeber christlich-theologischer Publikationen im
    Internet und Selbstverlag:Umsonst wie Christus seinen Jüngern geboten hat. Matthäus 10, 8 /Apostelgeschichte 3,6/ u.v.m.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s