Pius-Brüder tanzen Rom auf der Nase herum: Kapelle in Fulda eingeweiht

marcellefebvreHeute hat die traditionalistische Pius-Bruderschaft in Fulda die Weihe einer neuen Kapelle vorgenommen. Etwa 100 Menschen feierten die Einweihung durch den Distriktobere Pater Franz Schmidberger auf dem Gelände einer ehemaligen Gärtnerei in der Nähe der Stadtmitte nach traditionellem lateinischen Ritus.

Dieser Vorgang stieß auf heftige Kritik von Seiten der römisch-katholischen Bischöfe. Insbesondere der Fuldaer Ortbischof Heinz Josef Algermissen machte deutlich, dass es sich um eine besondere Provokation handele, diese Zeremonie auch noch auf den Sonntag des Bonifatius-Festes zu legen, an dem die traditionellen Wallfahrten zum Bonifatius-Grab im Fuldaer Dom beginnen.

Wer eine Kapelle baut, benötigt eigentlich die Zustimmung des zuständigen Ortsbischofs. Wenn die Traditionalisten sich tatsächlich wieder in die römisch-katholische Kirche eingliedern lassen wollen, hätten sie daher eigentlich Algermissen fragen müssen. Dies hat allerdings nicht stattgefunden.

Seit der Aufhebung der Exkommunikation der vier Bischöfe der Lefebvre-Anhänger (vgl. u.a. „Lefebvre zurück in Rom„) kommt die Auseinandersetzung um die Pius-Brüder nicht mehr zur Ruhe (vgl. u.a. „Lefebvrianische Traditionalisten wollen jetzt den Papst bekehren„).

Für den 27. Juni ist die nächste Provokation vorgesehen: Dann sollen drei Diakone der Pius-Bruderschaft durch den spanischen Lefebvre-Bischof Alfonso de Galarreta im Traditionalisten-Seminar Zaitzkofen bei Regensburg zu Priestern geweiht werden. Der Regensburger Bischof Gerhard Ludwig Müller hat bereits deutlich gemacht, dass dies dann als ein klarer Verstoß gegen das römisch-katholische Kirchenrecht zu werten sei. Die Frage einer erneuten Exkommunikation stünde nach Ansicht des derzeitigen Vorsitzenden der römisch-katholischen Bischofskonferenz, Robert Zollitsch, dann erneut im Raum. Die Pius-Bruderschaft kann hierin allerdings keinen Grund erkennen: Denn aus ihrer Sicht sei bei den bisherigen Verhandlungen mit Rom von einem generellen Verzicht auf Weihen nie die Rede gewesen.

Fotograf: openDemocracy – Quelle: http://www.flickr.de

Advertisements

Ein Kommentar zu “Pius-Brüder tanzen Rom auf der Nase herum: Kapelle in Fulda eingeweiht”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s