Bischöfliche & andere Weblogs von der Lambeth-Konferenz

Beim weiteren Stöbern in den Weiten der Bloggosphäre war ich überrascht, auf einmal auf eine unerwartet große Zahl an Weblogs von der Lambeth-Konferenz zu stoßen.

Besonders überrascht hat mich dabei auch, dass unter den Bloggern eine ganze Reihe an Bischöfen zu finden ist. Durch die Kommentierungen können dadurch die Bischöfe gleich einen Eindruck davon bekommen, was die interessierte „Welt“ zu den Vorgängen auf der Lambeth-Konferenz meint.

Zudem können Interessierte durch die große Anzahl an Lambeth-Weblogs eine Vielzahl unterschiedlicher Sichtweisen auf die Konferenz bekommen, und sich so einen wesentlich umfassenderen Eindruck verschaffen, als bei der Lektüre von Zeitungsartikeln (zumal dort die Informationen ja dann bereits aus kommentierender dritter Hand kommen). – Einschränkend muss natürlich hinzugefügt werden, dass die Fülle an Weblogs gleichzeitig auch schon fast wieder eine kaum zu bewältigende Informations-Überflutung darstellt.

Aber hier mal ein paar subjektiv ausgewählte Weblogs, die mir besonders ins Auge gefallen sind:

Der Weblog „The Cartoon Blog“ von Dave Walker, Journalist der „Church Times“ und nach eigenen Angaben ‚Cartoonist in Residence‘ der Lambeth Konferenz. Bei ihm kann man dann beispielsweise den für diesen Beitrag verwendeten Cartoon „What really happens at Bishops Meetings“ finden oder auch einen ironisch-hintersinnigen Cartoon zum Parochialsystem („The Parish System„). Daneben blogt er allerdings auch noch textmäßig über die Lambeth-Konferenz auf dem „Church Times Blog„.

Mit dem „Lambeth Journal“ findet man gleich ein ganzes Team von acht Bischöfen der Episcopal Church (also des amerikanischen Zweigs der anglikanischen Kirche) aus Pennsylvania, Conneticut, Kalifornien, Arkansas, Los Angelos, Haiti, Südwest-Virginia und Olympia, die gemeinsam ein Weblog von der Lambeth-Konferenz aus mit ihren Gedanken und Kommentaren betexten. Aktuell ein Beitrag von Bischof Larry Benfield aus Arkansas, der u.a. über eine Begegnung mit einem Gemeindemitglied berichtet, welches ihm mit auf den Weg gegeben hat, dass die Bischöfe bitte nicht nur miteinander reden sollen, sondern auch mit der Basis. Und er stimmte ihr zu: Die Kirche wäre dort am besten aufgestellt, wo nicht nur die Ordinierten zusammenkämen, sondern alle Mitglieder der Kirche.

Eigene Weblogs betreiben dagegen beispielsweise die Bischöfe David Rossdale, Bischof von Grimsby („Bishop David’s Blog„) oder Alan Wilson, Bischof von Buckingham („Bishop Alan’s Blog„). Bischof Alan berichtet auf seinem Blog beispielsweise von einem „Lambeth Conference survival kit„, welches er und seine Frau von ihrem Vikar und Kaplan eingepackt bekommen haben.

Mit einem selbst kommentierten Video auf ihrem Weblog („Letters from Lambeth„) melden sich die Bischöfin von Maine (USA) Chilton Knudsen und ihr Weihbischof Stephen Lane von der Lambeth-Konferenz. Etwas verwackelt und unscharf zwar, aber doch so, dass man einen Eindruck gewinnen kann.

Auch Bischof Gene Robinson, der 2003 als erster bekennender Homosexueller zum Bischof von New Hampshire (USA) gewählt und geweiht wurde, und der ja aus Rücksicht auf den konservativ-traditionalistischen Flügel der anglikanischen Weltgemeinschaft nicht offiziell zur Lambeth-Konferenz eingeladen wurde, ist nicht nur in Canterbury präsent, sondern auch mit einem Weblog unter dem bezeichnenden Titel „Canterbury Tales from the Fringe“ (dt.: „Geschichten aus Canterbury vom Rand aus“). In seinem jüngsten Beitrag berichtet er über ein Treffen mit dem Schauspieler Sir Ian McKellen, der den Gandalf in der Verfilmung des „Herr der Ringe“ gespielt hatte, und darüber, dass Sir McKellen ihm kurzfristig zugesagt hatte, den Dokumentar-Film „For The Bible Tells Me So“ bei seiner britischen Premiere am Montag-Abend mit vorzustellen. – Gegen Ende seies Beitrages macht Bischof Robinson aber auch deutlich, was es für ihn bedeutet, nicht zu der Konferenz eingeladen worden zu sein: „It feels VERY strange to be cut off from them, for the first time since my consecration. I look forward to connecting with my brothers and sisters of my own House of Bishops, and to whatever lies ahead.“

Cartoon: Dave Walker, Church Times – Quelle: Weblog „The Cartoon Blog

Advertisements

Ein Gedanke zu „Bischöfliche & andere Weblogs von der Lambeth-Konferenz“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s