Bistums-Synode

www.pixelquelle.deAm Freitag, den 28. September beginnt in Mainz die 56ste Ordentliche Synode des Alt-Katholischen Bistums in Deutschland. Die Synode tritt etwa alle drei Jahre zusammen und ist das oberste Beschlussfassende Gremium des Bistums. Sie setzt sich zu etwa 2/3 aus gewählten Gemeindegliedern und zu etwa 1/3 aus Pfarrerinnen und Pfarrern des Bistums zusammen.

Bei der 56sten Synode steht u.a. eine grundlegende Neuordnung der Finanzen des Bistums auf der Tagesordnung. Es ist vorgesehen, die bisherige dezentrale Finanzstruktur des Bistums durch eine zentrale Struktur abzulösen. Eine kontroverse Debatte ist zu erwarten.

Außerdem soll darüber abgestimmt werden, die nächste Bistums-Synode mit der Wahl des nächsten Bischofs zu verbinden, da der derzeit amtierende Bischof Joachim Vobbe in etwa drei Jahren nahe an die Altersgrenze kommt, zu der Alt-Katholische Bischöfe normalerweise emeritieren.

Die Gemeinde Erfurt, die der Kirchgemeinde Kassel angeschlossen ist, wird durch Pfarrer Andreas Jansen und den gewählten Synodalen Franz Jürgen Reich vertreten. Die Synode wird am Mittwoch, den 03. Oktober um 11:00 Uhr mit einem Gottesdienst in der Augustinerkirche in Mainz abgeschlossen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s