Kaiserliche Musik

www.pixelquelle.deGestern Abend war ich auf einem Konzert der Jazz-Sängerin Sarah Kaiser. Sie hat zusammen mit Ihrer Band mit Lieder vor allem von Paul Gerhardt (1607-1676) in der Predigerkirche die Kirchenmusikwoche in Erfurt eröffnet.

Ich kannte Ihre Musik und diese geniale Mischung von alten Texten und Melodien mit dem Jazz schon von ihren CDs. Nun hatte ich das Vergnügen, sie auch mal Live zu hören. – Und ich kann nur sagen: Alle Christinnen und Christen, die Musik und vor allem den Jazz lieben sollten sich die Gelegenheit, Sarah Kaiser zu hören auf gar keinen Fall entgehen lassen, wenn sie die Gelegenheit dazu haben. Da gehen die Ohren auf un das Herz fließt über.

Ich werde sicherlich einen der nächsten alt-katholischen Gottesdienst in Erfurt mal dazu nutzen, Lieder von ihr (von CD-Konserve) in die Liturgie einfließen zu lassen. Das fetzt und lässt das Herz Gloria jauchzen …

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s