Schlagwort-Archive: Plaßmann

Plaßmann-Tag auf dem Kirchentag in Berlin

Heute standen die Vorträge und die Ausstellung mit den Karikaturen von Thomas Plaßmann im Mittelpunkt der alt-katholischen Beiträge zum Kirchentag in Berlin.

Am Morgen als erster Vortrag auf dem MarktPlatz im Markt der Möglichkeiten ein Vortrag von Thomas Plaßmann über seine Arbeit und das Karikaturen-Zeichnen. Am frühen Nachmittag dann die Eröffnung der Ausstellung seiner Karikaturen im Alt-Katholischen Gemeindezentrum Berlin, die noch bis einschließlich Sonntag-Mittag zu sehen ist. Und am Abend schließlich der Vortrag über seine Arbeit im Gemeindezentrum.

Hier ein paar fotografische Impressionen von diesem Tag:

Für morgen, Freitag, möchte ich – neben der Ausstellung und unserem Informations-Stand auf dem Markt der Möglichkeiten des Kirchentages, bei dem auch zahlreiche Postkarten mit Motiven von Thomas Plaßmann kostenfrei erhältlich sind – vor allem auf den Ökumenischen Frauengottesdienst am Nachmittag um 15 Uhr in der Pfingstkirche, Petersburger Platz 5, Friedrichshain, und für 16 Uhr auf eine Podiumsdiskussion über Armut in Deutschland in der Kirche St. Augustin, Dänenstraße 17/18, Prenzlauer Berg hinweisen.

Thomas Plaßmann auf dem Kirchentag in Berlin

Nachdem gestern der Aufbau des Standes auf dem Markt der Möglichkeiten (Halle 1.1a, Messegelände) geschafft wurde und beim Abend der Begegnung viele Menschen am Stand der Alt-Katholischen Pfarrgemeinde Berlin vorbeigekommen sind, geht es heute richtig los.

Heute ist der Karikaturist Thomas Plaßmann auf Einladung des Alt-Katholischen Bistums auf dem Kirchentag in Berlin. Er wird um 10.30 Uhr auf dem Markt der Möglichkeiten in Halle 1.1b auf dem so genannten MarktPlatz einen Vortrag über seine Arbeit halten und dabei auch live zeichnen.

Darüber hinaus stellen wir Karikaturen von ihm im Alt-Katholischen Gemeindezentrum in Berlin, Detmolder Straße 4 aus. Diese Ausstellung wird dann um 13 Uhr mit einer Vernissage im Beisein des Künstlers eröffnet.

Und heute Abend wird Thomas Plaßmann um 18 Uhr dann nochmal den Vortrag über seine Arbeit halten. Diesmal im Alt-Katholischen Gemeindezentrum.

Dort sind übrigens auch Bücher von ihm erhältlich, so dass man sich direkt ein Exemplar mit persönlicher Widmung zulegen kann.

Plassmann-Ausstellung