Papst als Ehrenoberhaupt aller Christinnen und Christen!?

Plakat zum Besuch des Papstes 2006 in Regensburg - Fotograf: Brain farts - Quelle: http://www.flickr.de

Im Vorfeld des Ende September anstehenden Papst-Besuchs von Benedikt XVI. / Josef Ratzinger in Deutschland entspinnt sich interessanterweise in den evangelischen Kirchen scheinbar eine neue Diskussion über den Papst als ‚Ehrenoberhaupt aller Christen‘. Prominent diskutiert wird die Frage derzeit auf dem Portal evangelisch.de, welches über eine Forderung des ehemaligen Leiters des „Papst als Ehrenoberhaupt aller Christinnen und Christen!?“ weiterlesen

Kirche? Nicht sexy! – Auseinandersetzung um Reform von Kirche nicht von Belang …?

Fotograf: Rike - Quelle: pixelio.de

Seit Anfang Februar wird innerhalb der römisch-katholischen Schwester-Kirche (mal wieder) eine Auseinandersetzung um strittige Fragen wie Pflicht-Zölibat, Frauenordination und größere Beteiligung der Kirchenmitglieder an der Entscheidungsfindung (Synodalität) geführt. 144 römisch-katholische Theologie-Professorinnen und -Professoren hatten unter dem Titel „Memorandum Freiheit“ ein Papier ins weltweite Netz gestellt, in dem sie entsprechende Reform-Schritte in ihrer Kirche forderten.

Sehr rasch entstand zunächst mit den Online-Unterschriftenlisten „Unterstützung für einen notwendigen Aufbruch“ ein Portal, auf dem sich „Kirche? Nicht sexy! – Auseinandersetzung um Reform von Kirche nicht von Belang …?“ weiterlesen

ACK Erfurt jetzt mit eigener Website

Screenshot der neuen Website der ACK Erfurt

Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) in Erfurt ist ab sofort mit einer eigenen Website online.

Neben Informationen und Kontaktadressen zu den einzelnen Mitgliedskirchen der ACK Erfurt bietet die neue Website mit der Internet-Adresse www.ack-erfurt.de vor allem auch einen Überblick über Ökumenische Termine in Erfurt.

Anglikanische Kirche Peru: Ordinariat für konvertierende römisch-katholische Priester errichtet

Motiv: Anglikanische Bischöfinnen und Bischöfe bei der Lambeth-Konferenz - Fotograf: scottgunn - Quelle: http://www.flickr.de

In der Diözese der anglikanischen Kirche in Peru wurde nun ein eigenes „Ordinariat für Postulanten“ für römisch-katholische Priester eingerichtet, die in die anglikanische Kirche konvertieren wollen. Es ist eine vergleichbare Entwicklung, wie sie die römisch-katholische Kirche bereits für anglikanische Geistliche in England ergriffen hat, die sich der römisch-katholischen Konfession anschließen wollen (vgl. dazu u.a. „Römlikanisch? – Anglicanorum coetibus„).

Hintergrund für die Einrichtung eines solchen eigenen „Anglikanische Kirche Peru: Ordinariat für konvertierende römisch-katholische Priester errichtet“ weiterlesen

Rückkehr-Ökumene ist erledigt! Dialogpapier zwischen römisch-katholischer und evangelisch-lutherischer Kirche

Ökumenische Eucharistie zwischen Alt-Katholischer Kirche und Evangelischer Kirche beim ÖKT in München 2010

Nachdem vor eineinhalb Jahren im September 2009 eine römisch-katholisch/alt-katholische Dialogkommission das Dialog-Papier „Kirche und Kirchengemeinschaft“ vorgelegt hat, in dem über Möglichkeiten und Bedingungen einer Kirchengemeinschaft zwischen den beiden katholischen Konfessionen beratschlagt wurde (siehe auch „Auf dem Weg zur Kirchengemeinschaft mit Rom …?„), wurde nun an der Universität in Erfurt das Ergebnis von Gesprächen zwischen der römisch-katholischen und der evangelisch-lutherischen Kirche vorgelegt. Das Dokument, „Rückkehr-Ökumene ist erledigt! Dialogpapier zwischen römisch-katholischer und evangelisch-lutherischer Kirche“ weiterlesen

(R)Evolution 2.0 – autoritäre Systeme wackeln

Fotograf: jko contreras - Quelle: http://www.flickr.de

Mit einer immer größer werdenden Zahl von Aufrufen in Blogs, bei Twitter und auf Facebook hatte es begonnen. Sowohl zunächst in Tunesien, als auch danach in Ägypten ging die Initiative zu den Protesten von jungen Internet-AktivistInnEn aus. Und nur wenige Tage später waren dann bereits tausende von Demonstranten auf den Straßen. – Und ein Bericht auf Spiegel „(R)Evolution 2.0 – autoritäre Systeme wackeln“ weiterlesen

Ökumenischer Gedenkgottesdienst für die Opfer des Nationalsozialismus

Gedenken in Auschwitz - Fotograf: Daniel Jorge Houche - Quelle: http://www.flickr.de

Am Sonntag, 23. Januar 2011, findet um 17.00 Uhr in der Michaeliskirche zu Erfurt ein Ökumenischer Gedenkgottesdienst für die Opfer des Nationalsozialismus statt. Veranstalter ist die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Erfurt, in der die Evangelische, die Römisch-Katholische, die Evangelisch-Methodistische, die Baptistische, die Adventistische, die Selbstständig-Evangelisch-Lutherische, die Freie Evangelische und die Alt-Katholische Kirche zusammenarbeiten.

Im Mittelpunkt des Gedenkens an die Shoah wird das Erfurter Unternehmen „J.A. Topf & Söhne“ stehen, welche die Verbrennungsöfen in den Krematorien und die Lüftungstechnik „Ökumenischer Gedenkgottesdienst für die Opfer des Nationalsozialismus“ weiterlesen

Kirche abschaffen? – Eine Debatte auf teilweise unterirdischem Niveau

Fotograf: seier+seier - Quelle: http://www.flickr.de

Gestern lief auf mdr eine Sendung in der Reihe „Fakt ist …“ zum Thema „Muss Kirche wirklich sein?“. Disputanten waren der Alt-Bischof der ehemaligen Evangelischen Kirche der Kirchenprovinz Sachsen, Axel Noack und der römisch-katholische Erfurter Weihbischof Dr. Reinhard Hauke auf kirchlicher Seite sowie der SPD-Bundestagsabgeordnete Rolf Schwanitz und Frank Welker vom Internationalen Verband der Konfessionslosen und Atheisten auf Seiten der Kirchenkritiker.

Themen waren die vorgebliche Verflechtung von Kirche und Staat, die Zahlung von Beträgen in Millionenhöhe vor allem an die beiden großen Konfessionen und die Privilegien, welche der christlichen Kirchen „Kirche abschaffen? – Eine Debatte auf teilweise unterirdischem Niveau“ weiterlesen

Fünf anglikanische Bischöfe wechseln nach Rom

Fotograf: Stadtneurotiker - Quelle: http://www.flickr.de

Nun ist es so weit: Mit Andrew Burnham (62), Bischof von Ebbsfleet, Keith Newton (58), Bischof von Richborough, John Broadhurst (68), Bischof der Diözese Fulham, Edwin Barnes (75), emeritierter Bischof von Richborough, und David Silk (74), emeritierter Weihbischof in Exeter, haben nunmehr fünf anglikanische Bischöfe das Angebot des Oberhauptes der römisch-katholischen Kirche angenommen und sind zur römisch-katholischen Kirche konvertiert.

Im November 2009 hatte Josef Ratzinger, der derzeitige römisch-katholische Papst Benedikt XVI., mit einer “Apostolische Konstitution” mit dem Namen„Fünf anglikanische Bischöfe wechseln nach Rom“ weiterlesen

Bistums-Synode beschließt Einrichtung von Ethik-Kommission und die Weiterarbeit im ökumenischen Dialog

Bistumssynode 2010 - Foto: Georg Reynders

Pressemitteilung des Bistums von heute

Schärfung des ethischen Profils und langer Atem bei ökumenischen Dialogen

Zweiter Tag der 57. alt-katholischen Synode in Mainz steht im Zeichen ethischer, ökumenischer und rechtlicher Fragen

Nach einer intensiven Diskussion beschloss die Bistumssynode der Alt-Katholiken in Mainz die Einrichtung von »Kompetenz-Kommissionen«. Solche sollen u. a. klare „Bistums-Synode beschließt Einrichtung von Ethik-Kommission und die Weiterarbeit im ökumenischen Dialog“ weiterlesen