Archiv der Kategorie: Leib Christi

Ökumenisch Ostern feiern

Fotograf: helico - Quelle: http://www.flickr.de

Am Oster-Sonntag-Morgen findet in Erfurt wieder ein Ökumenischer Ostergottesdienst statt.

Die Alt-Katholische Gemeinde Erfurt / West-Thüringen feiert bei den Schwestern von der Evangelischen Communität Casteller Ring (CCR) den Oster-Sonntag-Frühgottesdienst mit. Konfessionsübergreifend freuen wir uns über die Auferstehung unseres Bruders und Herrn Jesus Christus.

Wer also eine Ökumenische Osternacht erleben will: Am Oster-Sonntag-Morgen, 5.00 Uhr, Augustinerkirche, Augustinerkloster zu Erfurt.

Werbeanzeigen

Seit 25 Jahren ökumenisch Eucharistie feiern

Ökumenisch gemeinsam am Altar beim ÖKT 2003 in Berlin - Fotograf: Walter Jungbauer

Am nächsten Montag, dem 29. März 2010, jährt sich zum fünfundzwanzigsten Mal die Vereinbarung der gegenseitigen Einladung zur Teilnahme an der Feier der Eucharistie zwischen der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und dem Katholischen Bistum der Alt-Katholiken in Deutschland (AKD).

Der vor wenigen Tagen neu geweihte Alt-Katholische Bischof Deutschlands, Dr. Matthias Ring, machte anlässlich dieses Jubiläums die Notwendigkeit weiterer ökumenischer Annäherung Seit 25 Jahren ökumenisch Eucharistie feiern weiterlesen

„Unter der Mitra ist auch nur ein Mensch“ – Weihe von Bischof Matthias Ring (mit Bildergalerie)

Bischof Dr. Matthias Ring - Fotograf: Walter Jungbauer

In einer kleinen Rede am Ende des gestrigen Bischofsweihe-Gottesdienstes in der Evangelischen Stadtkirche in Karlsruhe erinnerte unser neugeweihter Bischof Matthias seine Alt-Katholische Kirche daran, dass er auch als Bischof ein Mensch mit Stärken, aber auch Fehlern und Schwächen bleibe. „Ihr habt einen Bischof gewählt, keinen Messias“, so Bischof Matthias. Und auch, wenn er den Menschen jetzt häufig mit Bischofs-Stab und Mitra begegnen würde, solle man immer bedenken: „Unter der Mitra ist auch nur ein Mensch.“

In einer knapp zweieinhalbstündigen feierlichen Weihe-Liturgie war Bischof Matthias vorher von seinem Vorgänger Bischof Joachim Vobbe zum zehnten Bischof des Katholischen Bistums der Alt-Katholiken geweiht worden. Im November letzten Jahres hatte eine Bistumssynode den Regensburger Pfarrer Dr. Matthias Ring zum neuen Bischof für Deutschland gewählt.

Auch die anderen anwesenden Alt-Katholischen Bischöfe „Unter der Mitra ist auch nur ein Mensch“ – Weihe von Bischof Matthias Ring (mit Bildergalerie) weiterlesen

Samstag in Karlsruhe: Unser neuer Bischof Matthias Ring wird geweiht

Bischof electus Dr. Matthias Ring - Fotograf: Walter Jungbauer

Am Samstag, 20. März, 14:00 Uhr ist es so weit: Unser neuer Bischof, Dr. Matthias Ring, den unsere Bistumssynode Anfang November des letzten Jahres gewählt hat, wird zum 10ten Bischof des Katholischen Bistums der Alt-Katholiken in Deutschland geweiht und damit die Leitung des Bistums von Bischof Joachim Vobbe übernehmen. Der festliche Gottesdienst findet in der Evangelischen Stadtkirche in Karlsruhe statt.

Als Leitspruch über seinen bischöflichen Dienst Samstag in Karlsruhe: Unser neuer Bischof Matthias Ring wird geweiht weiterlesen

AK@ÖKT – Alt-Katholische Kirche auf dem Ökumenischen Kirchentag in München

Die Ev. Bischöfin Maria Jepsen (Hamburg) und der Alt-Kath. Bischof Joachim Vobbe (Bonn) beim ÖKT 2003 in Berlin - Fotograf: Walter Jungbauer

Das Programm des 2. Ökumenischen Kirchentages in München ist nun online als pdf abrufbar.

Hier eine kurze Zusammenstellung der Veranstaltungen und Orte, bei denen die Alt-Katholische Kirche bzw. Vertreterinnen und Vertreter der Alt-Katholischen Kirche mitwirken (wird ggf. ergänzt, sobald mir weitere Informationen vorliegen):

Der Messestand des Alt-Katholischen Bistums befindet sich sich in der Agora, Halle 6, Standnummer A6 E20. Der Stand ist auch als Treff-/Infopunkt während des Kirchentags vorgesehen.

Während des gesamten ÖKT: Ausstellung von Werken der Künstlerin Christel Holl zum Thema „Sehen – glauben – leben“ in der Kirche St. Willibrord, Blumenstraße 36

Mittwoch, 12. Mai 2010

Löcher in den Schuhen in Berlin

Der Volksmund spricht davon, dass der Primiz-Segen eines Neupriesters (resp. einer Neupriesterin) so wertvoll sei, dass man sich sogar „Löcher in die Schuhe“ laufen würde, um zu dem Ort zu gelangen, wo er gespendet wird.

Von daher bin ich schon gespannt, wie viele löchrige Schuhe ich am nächsten Sonntag, den 21. Februar 2010 in Berlin zu Gesicht bekommen werde, wenn ich um 10.30 Uhr in der Maria-von-Magdala-Kirche im Alt-Katholischen Gemeindezentrum in der Detmolder Straße 4, Berlin-Wilmersdorf meine dortige Heimat-Primiz feiere und den Primiz-Segen spende. Löcher in den Schuhen in Berlin weiterlesen

Heimat-Primiz in Kassel gefeiert

Gemeinsam mit Diakon Hans-Joachim Kuhn am Altar - Foto: Christa Bilo

Am letzten Sonntag, dem Valentinstag, durfte ich im Johannes-Gemeindezentrum meiner Kasselaner Muttergemeinde meine Heimat-Primiz feiern. Pfarrer Andreas Jansen hielt die Primiz-Predigt zu den Seligpreisungen (Lukas 6,20-26).

Meiner Muttergemeinde in Kassel möchte ich hiermit auch nochmals meinen herzlichen Dank aussprechen. Sie unterstützen ihre Tochtergemeinde in West-Thüringen / Erfurt nach Kräften, und Heimat-Primiz in Kassel gefeiert weiterlesen

Kleine Gemeinschaft & Ökumenische Weite – Meine Primiz in Erfurt

Großer Lobpreis / Doxologie beim Eucharistiegebet bei der Priesterweihe - Foto: Heike Kiefel

Gestern durfte ich meine erste eigene Eucharistiefeier als katholischer Priester – die so genannte Primiz – feiern.

Der Primiz-Gottesdienst fand, genau wie meine Priesterweihe, in der Evangelischen Michaeliskirche zu Erfurt statt.

Der Gottesdienst stand, wie hoffentlich mein ganzer priesterlicher Dienst, im Zeichen der Ökumene: Ein Kleine Gemeinschaft & Ökumenische Weite – Meine Primiz in Erfurt weiterlesen