Archiv der Kategorie: Kirchenrecht

Alt-Katholische Finanzen transparent

© Matthias Mueller / churchphoto.de
© Matthias Mueller / churchphoto.de

In der Dezember-Ausgabe von Christen heute wird das folgende Interview des Hamburger Gemeindemitglieds, Buchautors und Bankkaufmanns Dr. Eckhard Thomes mit der alt-katholischen Finanzreferentin Pfarrerin Alexandra Caspari erscheinen, welches über die Finanzen im alt-katholischen Bistum Auskunft gibt.

Ich veröffentliche es vorab mit freundlicher Genehmigung des Interviewers, der Interviewten und des Chefredakteurs von Christen heute.

Unsere römisch-katholischen Schwester-Bistümer in Deutschland stehen durch den Fall Limburg in der Kritik. Ihnen wird ein intransparenter Umgang Alt-Katholische Finanzen transparent weiterlesen

Werbeanzeigen

Der neue Norden

Neu-Aufteilung des Nordens
Neu-Aufteilung des Nordens

Der Norden des Katholischen Bistums der Alt-Katholiken in Deutschland wird neu aufgeteilt. Aus den bislang drei Pfarrgemeinden werden vier, und die Pfarrgemeinde Hamburg wird im Rahmen dieser Umstrukturierung erheblich vergrößert.

Die Synodalvertretung plant, mit Wirkung zum 1. Januar 2014 eine eigene Pfarrgemeinde Wilhelmshaven / Westniedersachsen zu errichten – vorerst ohne hauptberufliche Pfarrstelle.

Bei dieser Gelegenheit sollen dann auch die bisherigen Nord-Gemeinden Hamburg, Nordstrand / Schleswig-Holstein und Hannover / Niedersachsen neu aufgeteilt werden.

Die Planung sieht vor, dass die Pfarrgemeinde Hamburg Der neue Norden weiterlesen

Kirche von England lehnt Bischöfinnen-Weihe ab

Anglikanische Bischöfinnen auf der Lambeth Konferenz 2008 – Foto: scottgunn – Quelle: http://www.flickr.de

Mit großem Bedauern, ja schon Bestürzung, musste ich heute in der Zeitung und im Internet lesen, dass die uns in Kirchengemeinschaft verbundene anglikanische Kirche von England am Dienstag-Abend die Weihe von Frauen zu Bischöfinnen vorerst abgelehnt hat. In der anglikanischen Generalsynode hätten sowohl das ‚House of Bishops‘, das ‚House of Clergy‘ als auch das ‚House of Laity‘ der Gesetzesänderung, welche Kirche von England lehnt Bischöfinnen-Weihe ab weiterlesen

Der Synode dritter Tag: alt-katholisch bleibt alt-katholisch & SV bleibt SV

Ein beschauliches Bild von der Synode – Foto: Manfred Mardinskij

Die Synode läuft noch, aber ich möchte dennoch schon ein paar kleine Zusammenfassungen aus den Tweets von heute liefern.

Zunächst: Die alt-katholische Kirche wird weiterhin den Namen „Alt-Katholische Kirche“ tragen. Der Antrag, den Namen in Angleichung an unsere Schweizer Schwesterkirche in „Christkatholisch“ zu ändern, wurde vom Antragsteller Der Synode dritter Tag: alt-katholisch bleibt alt-katholisch & SV bleibt SV weiterlesen

Zweiter Synodentag: Bischofswahlrecht und andere Personalrechtsfragen

Bistumssynode 2012, 2. Tag – Foto: Manfred Mardinskij

Am zweiten Synodentag standen Fragen des Personalrechts im Vordergrund der Debatte. Es ging um das Bischofswahlrecht und um Fragen der Dienstwohnungspflicht, es ging um die Geistlichen mit/im Zivilberuf und nicht zuletzt um die Frage, ob der Ehepartner/die Ehepartnerin einer/eines alt-katholischen Geistlichen ebenfalls alt-katholisch sein muss.

Zunächst ging es um die Frage, wann ein Bischof / eine Bischöfin in den Ruhestand treten kann / darf / soll. Angenommen wird dazu ein Antrag, der es ermöglichst, dass der Bischof / die Bischöfin vorzeitig in den Ruhestand eintritt. Allerdings hat die Synode den mit großer Mehrheit angenommenen Antrag etwas verändert; wie er genau geändert wurde, war über die Twitter-Infos nicht zu erfahren.

Danach wurde die Frage erörtert, ob auch eine Priesterin Zweiter Synodentag: Bischofswahlrecht und andere Personalrechtsfragen weiterlesen

Demnächst: SYNODE

Bistumssynode 2010 – Foto: Heike Neuhaus-Kiefel

In der nächsten Woche findet die 58ste Ordentliche Bistumssynode des Katholischen Bistums der Alt-Katholikinnen und Alt-Katholiken in Deutschland statt. Zwischen Donnerstag, dem 27. September und Sonntag dem 30. September treffen rund 120 Delegierte aus dem gesamten Bistum in der Stadt Mainz zusammen, um über 57 Anträge zu diskutieren und zu beschließen.

Ein immer wiederkehrendes Thema dabei ist u.a. die Frage, ob sich die Alt-Katholische Kirche auf Grund des missverständlichen Demnächst: SYNODE weiterlesen

Kirchenrecht geschlechtergerecht

Regina Pickel-Bossau & Angela Berlis - die ersten beiden alt-katholischen Priesterinnen

Am 02. Oktober 2010 hatte die 57. Ordentliche Bistumssynode beschlossen, dass die Rechtstexte des Bistums in geschlechtergerechte Sprache zu fassen seien.

Prof. Dr. Angela Berlis (Bern), eine der vier Expertinnen der Kommission ‚Geschlechtergerechte Sprache‘ sagte damals: »Was wir mit unserer Sprache sagen, drückt aus, was wir denken. In der alt-katholischen Kirche denken wir schon lange, dass Frauen und Männer auf allen Ebenen der Kirche gleichberechtigt sind.«

Mit der damaligen Synodenentscheidung sollte diese Überzeugung der alt-katholischen Kirche nun auch in ihren offiziellen Rechtstexten nach innen und außen hin deutlich sichtbar werden.

Am 22. Februar 2012 haben Kirchenrecht geschlechtergerecht weiterlesen

Stellenausschreibung: Pfarrer / Pfarrerin für alt-katholische Gemeinde Blumberg gesucht

Christuskirche Blumberg

Zur Wahl einer Pfarrerin oder eines Pfarrers wurde vor wenigen Tagen die Pfarrstelle Blumberg, Blumberg-Kommingen, Blumberg-Fützen, Hüfingen-Mundelfingen, und Stühlingen-Schwaningen ausgeschrieben. Die Pfarrstelle der 766 Mitglieder zählenden Gesamtgemeinde wird frei, da sich der derzeitige Stelleninhaber, Pfarrer Armin Luhmer, auf die Pfarrstelle Stellenausschreibung: Pfarrer / Pfarrerin für alt-katholische Gemeinde Blumberg gesucht weiterlesen

Ulf-Martin Schmidt zum neuen Pfarrer für Berlin gewählt

Pfarrvikar Ulf-Martin Schmidt

Bei der Pfarrerwahl in der Alt-Katholischen Gemeinde Berlin wurde heute der 31jährige Pfarrvikar Ulf-Martin Schmidt (bisher in Blumberg-Kommingen) mit 40 von 41 gültig abgegebenen Stimmen zum Pfarrer der Gemeinde gewählt.

Nach den synodalen Strukturen der alt-katholischen Kirche waren alle Gemeindemitglieder, die zum Zeitpunkt der Wahl das sechzehnte Lebensjahr vollendet haben stimmberechtigt. Die Wahl fand im Anschluss an die sonntägliche Eucharistiefeier in der Berliner Hauskirche Maria-von-Magdala statt.

Voraussichtlich im März 2012 wird Schmidt seinen Dienst in Berlin antreten.