Regensburg sonnig – Katholikentag

Mittlerweile hat sich die Sonne mit ihrer Kraft durchgesetzt. Es ist dabei auch angenehm warm geworden.

Aber auch, wenn das Wetter besser geworden ist: Der Gesprächsanfang ist meist typisch: „Ich hätte da mal eine Frage. Was ist denn eigentlich der Unterschied zwischen katholisch und alt-katholisch?“

Auch nicht untyptisch: „Ach, ihr seid doch die Pius-Brüder.“

Ebenfalls häufig gehört (wahrscheinlich assoziativ dem vorhergehenden Gesprächsanfang ähnelnd): „Seid ihr die aus dem Mittelalter?“

Aus einem Gesprächsgang: „Euer Name ist so, dass „Regensburg sonnig – Katholikentag“ weiterlesen

Regensburg trockener

Heute ist es etwas trockener auf dem Katholikentag als gestern.  Entsprechend kommen auch viel mehr Leute auf die Katholikentagsmeile und wir haben viel, viel mehr Gespräche als gestern. Interessante und interessierte Gespräche.

Teile vom Informations-Material gehen uns langsam aus. Die Exemplare unserer alt-katholischen Monatszeitschrift Christen heute, die wir vorrätig hatten, sind bereits weg (da müssen„Regensburg trockener“ weiterlesen

REGEN-sburg – Katholikentag

Es regnet.

Langsam aber sicher versinkt die Katholikentagsmeile am Grießer Spitz, wo wir von der alt-katholischen Kirche unseren Stand haben, im Schlamm. Ich finde es dabei überaus erstaunlich, wie viele Menschen durch aufgeweichte Wege und über sich in Matsch verwandelnde Wiesen dennoch zu uns an den Stand finden.

Interessante Gespräche haben sich schon ergeben. Sehr spannende Auseinandersetzungen. Viel Überraschung bei zahlreichen Katholikentagsbesuchenden.

Eine römisch-katholische Schwester die mit uns „REGEN-sburg – Katholikentag“ weiterlesen