Archiv der Kategorie: Katholikentag

Katholikentag in Münster: Rückblick in Bildern

Der 101. Katholikentag ist vorbei. Und es sind noch ein paar Bilder von Veranstaltungen eingetroffen, die noch dokumentiert werden sollten.

Während des Kirchentages hat beispielsweise Dr. Stefan Sudmann von der alt-katholischen Gemeinde Münster mehrere Stadtrundgänge durch Münster durchgeführt. Zweimal war er dabei religionsgeschichtlich unter dem Motto „Vom Pferdegrab zu den Bahai“ unterwegs, bei dem er u.a. auch die alt-katholische Gemeinde Münster vorstellte.

ReligionsgeschichtlicherStadtrundgang

Und am gestrigen Samstag unternahm er, organisiert von der Vereinigung „Homosexuelle und Kirche – HuK“ einen queer-christlichen Stadtrundgang mit rund 60 Teilnehmenden unter der Überschrift „Raus aus den Verstecken“.

Queer-ChristlicherStadtrundgang

Zahlreiche Besuchende hatte auch die Veranstaltung „Bischof von Galen – Kirchenminister Kerrl – Archivar Schulte. Ein Fall kirchlichen Unfriedens im Nationalsozialismus“, die von Prof. Dr. Andreas Krebs (alt-katholisches Seminar der Universität Bonn) und Dr. Stefan Sudmann gemeinsam durchgeführt wurde. Etwa 130 Besuchende konnten diese Veranstaltung wahrnehmen. Gerne wären noch mehr Menschen dazugekommen, aber der Veranstaltungsraum war voll.

dav

Bereits am Freitag fand auch ein Podium unter der Überschrift „Unterwegs zum Frieden. Entwicklungs- und Friedensarbeit auf den Philippinen“ statt, an dem Anna Niklasch von Brot für die Welt, Elmar Noé von Misereor, Markus Offner vom Kindermissionswerk „Die sternsinger“ und Father June Yañez von der mit der alt-katholischen Kirche in Kirchengemeinschaft stehenden Philippinischen Unabhängigen Kirche sowie als Moderator der Pfarrer der Münsteranter alt-katholischen Gemeinde, Reinhard Potts, teilnahmen. Als „Anwalt des Publikums“ wirkte Hans-Georg Heblik von der Münsteraner Gemeinde mit.

Philippinen

Philippinen2

Eine der letzten Veranstaltungen in der Reihe der Veranstaltungen mit alt-katholischer Beteiligung beim Katholikentag in Münster ware eine Eucharistiefeier mit Bischof Dr. Matthias Ring, den ein von Pfarrvikarin Alexandra Pook geleiteter Chor musikalisch begleitete.

Abschluss-Gottesdienst

Wir freuen uns schon jetzt auf dem 37. Deutschen Evangelischen Kirchentag vom 19.-23. Juni 2019 in Dortmund und auf den 3. Ökumenischen Kirchentag vom 12.-16. Mai 2021 in Frankfurt / Main.

 

Advertisements

Engagierte Mitarbeit

Beim diesjährigen Katholikentag in Münster kann das deutsche Bistums auf zahlreiche Mitarbeitende und deren Engagement zählen. Immer sind sechs bis sieben Alt-Katholikinnen und Alt-Katholiken am Stand und stehen für Gespräche und zum Austausch mit interessierten Standbesuchenden bereit.

DSC_0278DSC_0282DSC_0263

Hier ein paar kleine Impressionen und Images von der Mitarbeit und Mitarbeitenden:

Schräg gegenüber dem Bistumsstand befindet sich ein Stand, der auf den bevorstehenden Kirchentag 2019 in Dortmund hinweist. Auch eine Gemeindemitglieder aus Dortmund wirken beim diesjährigen Bistumsstand in Münster mit, andere haben den Stand besucht und sich einen ersten Eindruck verschafft, was da auf sie zukommt.

DSC_0268

Den Abend lassen wir dann immer bei gemeinsamem Essen, Trinken, Rückblick, Austausch und Gespräch ausklingen, bevor wir müde in die Betten fallen.

DSC00875DSC00876DSC00873

Himmelfahrts-Gottesdienst, Glaubensgeschwister über kreuz & Nässe

Der heutige Donnerstag hatte es in sich. Wie bereits Mittags in einem Beitrag gepostet, war es heute recht nass. Zwischendrin hat es richtig wie aus Eimern geschüttet.

DSC_0259DSC_0258DSC_0245

Der Stimmung am Bistumsstand hat es allerdings keinen Abbruch getan. Mit großer Motiviation und viel Engagement waren die Mitwirkenden bei der Sache, den vorbeikommenden Besuchenden des Katholikentages eine Idee von der alt-katholischen Kirche zu vermitteln.

Am Vormittag fand auf Einladung der Münsteraner alt-katholischen Gemeinde ein Himmelfahrts-Gottesdienst statt, zu dem Marion Wenge freundlicherweise ein paar Fotos für diesen Beitrag beigesteuert hat. Die erkrankte Prof. Dr. Angela Berlis wurde bei diesem Gottesdienst von Vikarin Klara Robbers vertreten.

cof
cof
cof
cof

Am Nachmittag war die alt-katholische Kirche dann u.a. bei einem Gespräch „Glaubensgeschwister: nah-fremd-bereichernd. Konfessionen über Kreuz vorgestellt“ vertreten. Hier trafen unter Moderation der Bischöflichen Beauftragten für ökumenische Fragen im Offizialbezirk Oldenburg, Dr. Gabriele Lachner, die mennonitische Pastorin Corinna Schmidt, die derzeit als Geistliche Leiterin des Ökumenischen Forums HafenCity in Hamburg arbeitet, der koptisch-orthodoxe Bischof Anba Damian und für die erkrankte Prof. Berlis in Vertretung Pfarrvikar Walter Jungbauer zusammen.

DSC_0251

Pastorin Schmidt stellte dabei die alt-katholische Kirche vor, Pfarrvikar Jungbauer die koptisch-orthodoxe und Bischof Damian die Mennoniten. Nach der Vorstellung der jeweiligen Konfession hatte dann die Vertreterin resp. der Vertreter der vorgestellten Konfession auch noch die Möglichkeit, auf die Vorstellung zu reagieren und ggf. etwas zu ergänzen oder richtig zu stellen. Es war ein sehr anregendes Gespräch, in dem die drei Konfessionen und die rund 35 anwesenden Teilnehmenden viel über die verschiedenen Konfessionen erfuhren.

Ein sonniger Samstag beim Katholikentag in Leipzig

Hier nochmal ein paar Bildimpressionen vom heutigen Samstag auf dem Katholikentag in Leipzig. Für das Text-Schreiben ist es mir jetzt etwas zu spät. Vielleicht erzählen die Bildunterschriften ja schon genug …

DSC_0391
Der größte Teil des Bistums-Teams am Stand des Bistums in Leipzig
DSC_0360
Proteste gegen Religion

Ein sonniger Samstag beim Katholikentag in Leipzig weiterlesen

Jubiläums-Freitag auf dem Katholikentag in Leipzig

Damals war es zwar kein Freitag, sondern Pfingstmontag, aber dennoch haben wir heute auf dem Katholikentag in Leipzig das 20ste Jubliäum der Weihe unserer ersten Priesterinnen gefeiert.

Anscheinend gab es auch im ZDF eine Meldung dazu, denn wir wurden heute sehr häufig darauf angesprochen. Eine andere Reaktion, die uns überdurchschnittlich häufig begegnete: „Schön, dass Sie da sind!“ Das hat uns natürlich überaus gefreut.

DSC_0355
Kaffee als Hallo-Wach-Elexier des Standdienstes

Jubiläums-Freitag auf dem Katholikentag in Leipzig weiterlesen

Katholikentag in Leipzig – Aufbautag

Also entweder kommt mein mobiler Rechner in die Jahre oder die Internet-Verbindung in meiner Unterkunft ist sehr dürftig …

Ein paar kurze erste Impressionen:

Ein relativ großes Team war heute beim Aufbau des Standes dabei. Wir sind direkt bei den anderen katholischen Bistümern unserer großen römisch-katholischen Schwesterkirche platziert. Neben uns steht das Bistum Rottenburg-Stuttgart, uns gegenüber das Bistum Essen.

Im Moment ist der Stand noch nicht ganz komplett. Ein Bauteil Katholikentag in Leipzig – Aufbautag weiterlesen

Warum ist die alt-katholische Kirche eigentlich so klein …?

Die Frage „Warum ist die alt-katholische Kirche eigentlich so klein?“ begegnet mir immer wieder. Kein Wunder: Wir sind (m.E.) eine zeitgemäße Form des Katholizismus, in der sich eigentlich viel mehr Menschen wohl fühlen würden, als jene rund 16.000 Mitglieder, die wir derzeit in Deutschland zählen.

Wo also liegt das Problem?

Ein erster Punkt ist möglicherweise unser Name. – „Alt-Katholisch“. Das klingt erst mal nicht sonderlich zeitgemäß, sondern Warum ist die alt-katholische Kirche eigentlich so klein …? weiterlesen

Nachgetragen: Regensburg AK Abschlussgottesdienst

Nachdem ich nun gestern wieder nach langer Fahrt zu Hause angekommen bin, ein kleiner Nachtrag: Gestern haben wir den Katholikentag in Regensburg mit einem Gottesdienst mit der alt-katholischen Pfarrgemeinde Regensburg und vielen Gästen in der Evangelischen Bruderhauskirche abgeschlossen.

Der Gottesdienst wurde mit gestaltet von dem Gospel-Chor Joyful Voices, der die Gottesdienstgemeinde mit Nachgetragen: Regensburg AK Abschlussgottesdienst weiterlesen

Regensburg: Alt-Katholische Mitarbeiterin gewinnt Reise nach Israel

Zum Abschluss der Katholikentagsmeile auf dem Katholikentag in Regensburg hat eine der Mitarbeiterinnen am Stand des Katholischen Bistums der Alt-Katholiken in Deutschland eine vom schräg gegenüber liegenden Stand der Reisemission Regensburg: Alt-Katholische Mitarbeiterin gewinnt Reise nach Israel weiterlesen