Archiv der Kategorie: Fairness

Ruhe vor dem Sturm? Der konziliare Prozess und die Flüchtlings-Frage

Als Tipping Point (auf deutsch: Umkipp-Punkt) wird der Moment bezeichnet, ab dem ein Prozess so weit vorangeschritten ist, dass er unaufhaltsam und exponentiell beschleunigt abläuft. Dieser Begriff wird auch in Kontext der Klimaentwicklung genutzt. Damit wird der Moment bezeichnet, wenn z.B. durch das Abschmelzen des Grönländischen Eisschildes oder die Entwaldung des tropischen Regenwaldes dramatische und unumkehrbare Klimaveränderungen in kürzester Zeit bewirkt werden.

Auf diesen Tipping Point rasen wir bei unserem Weltklima derzeit mit kaum gebremstem Motor zu. Seit den 1970er Jahren ist beispielsweise die sommerliche Meereisbedeckung Ruhe vor dem Sturm? Der konziliare Prozess und die Flüchtlings-Frage weiterlesen

Werbeanzeigen

Karfreitags-Predigt

Gehalten am Karfreitag, 18. April 2014 bei der Ökumenischen Karfreitagsliturgie um 15.00 Uhr in der Evangelisch-Lutherischen Hauptkirche St. Trinitatis Altona

Textilfabrik in Bangladesch
© Kampagne für Saubere Kleidung – http://www.saubere-kleidung.de

Predigttext: Passion nach dem Evangelisten Johannes, 18,1-19,42

Denken Sie noch ab und zu an Bangladesch?

Es ist ein knappes Jahr her, dass am 24. April 2013 in der Stadt Sabhar, etwa 25 Kilometer nordwestlich der Hauptstadt Dhaka, das neungeschossige Gebäude ‚Rana Plaza‘ wegen schwerer Baumängel in sich zusammenstürzte. In dem Gebäude waren unter anderem mehrere Textilfabriken untergebracht, bei denen auch deutsche Firmen Karfreitags-Predigt weiterlesen

Fair-Kleidung – Schwerpunktthema Christen heute April 2014

Titelbild Christen heute April 2014 - Foto: © Kampagne für Saubere Kleidung / Clean Clothes Campaign
Titelbild Christen heute April 2014 – Foto: © Kampagne für Saubere Kleidung / Clean Clothes Campaign

Das Schwerpunktthema der April-Ausgabe der alt-katholischen Monatszeitschrift Christen heute ist die Frage fairer Kleidung.

Auslöser für das Schwerpunktthema ist der Rückblick auf die Katastrophe in Bangladesch, bei der am 24. April 2013 das neungeschossige Gebäude Rana Plaza in der Stadt Sabhar (Bangladesch), etwa 25 Kilometer nordwestlich der Hauptstadt Dhaka, wegen schwerer Baumängel in sich zusammenstürzte. In dem Gebäude waren u.a. mehrere Textilfabriken untergebracht, die auch für den deutschen Markt und hier bekannte Marken produziert haben. Über 1.100 Menschen starben bei dieser Katastrophe, mehr als 2.400 wurden dabei teilweise so schwer verletzt, dass sie Fair-Kleidung – Schwerpunktthema Christen heute April 2014 weiterlesen

Den Auferstandenen trifft man auf der Straße – Christen heute Mai 2013

Bildschirmfoto 2013-04-20 um 21.30.09In Kürze erscheint die neue Christen heute, das Monatsmagazin der alt-katholischen Kirche in Deutschland.

Anlässlich des 1. Mai, dem Tag der Arbeit, ist das Schwerpunktthema der Mai-Ausgabe ‚Arbeit und Soziales‘.

Enthalten diesmal u.a.

Fastenprojekte 2013: Gerechtigkeit auf den Philippinen & Kirchenbau in Tansania

FO2 FO1Das Alt-Katholische Bistum hat in diesem Jahr zwei Fastenprojekte, für welche während der diesjährigen österlichen Bußzeit gesammelt wird: Ein Projekt für unsere philippinische Schwesterkirche, die sich um den Aufbau eines Arbeiterhilfsfonds bemüht, um mit den gesammelten Mitteln Arbeiterinnen und Arbeiter zu unterstützen, ihre Rechte gegenüber den Unternehmern einzufordern und zu verteidigen. Und ein anderes Projekt für uns geschwisterlich verbundene anglikanische Schwestern in Fastenprojekte 2013: Gerechtigkeit auf den Philippinen & Kirchenbau in Tansania weiterlesen

Christen heute Oktober 2011 – Schwerpunkt: Alt-katholische Diakonie

Christen heute - Ausgabe Oktober 2011

Die Oktober-Ausgabe der alt-katholischen Monats-Zeitschrift ‚Christen heute‘ beschäftigt sich mit der Frage einer Alt-katholischen Diakonie.

Sehr spannend dazu ein Interview von Gerhard Ruisch mit Klaus Rudershausen, dem Vorsitzenden der Alt-katholischen Diakonie, in dem es u.a. um die Frage geht, ob wir im alt-katholischen Bereich überhaupt über so etwas wie eine eigenständige Diakonie reden können. Aber auch der Bericht von Joachim Pfützner unter dem Titel ‚Kirche auf dem Strich‚ über eines der alt-katholischen diakonischen Projekte, das Cafe Strichpunkt in Stuttgart, ist sehr lesenswert.

Wie immer der Hinweis: Wer an Christen heute interessiert ist, kann sich drei bereits erschienene Probeexemplare zusenden lassen. Einfach eine Mail an versand@christen-heute.de . Die Zeitungen kommen dann umgehend.

taz auf Billy Grahams Spuren? – Jubelartikel zu „Weihnachten im Schuhkarton“

Foto: Stephanie Hofschlaeger / Quelle: http://www.pixelio.de

Die in Berlin erscheinende tageszeitung (taz) überrascht mich immer wieder. Häufig positiv. Manchmal auch so, dass mir als engagiertem Christen der Seufzer entfährt: „Was für eine Christen-Karikatur hat die Redaktion denn jetzt wieder als ‚pars pro toto für die gesamte Christenheit‘ aus der Mottenkiste des Fundamentalismus ausgegraben?“

Umso überraschter war ich nun über einen halbseitigen (!), undifferenzierten und unkritischen, ja schon fast blauäugigen Jubelartikel taz auf Billy Grahams Spuren? – Jubelartikel zu „Weihnachten im Schuhkarton“ weiterlesen

Bistums-Synode: Geschlechtergerechte Sprache beschlossen & Gedenken an Bischof Ramento

Bistums-Synode 2010 - Foto: Georg Reynders

Auf http://www.evangelisch.de erschien vor wenigen Stunden anlässlich der Synode außerdem ein längeres Interview mit Bischof Dr. Matthias Ring:

„In der Taufe ist die Einheit schon längst da“.

Außerdem zur Information die Pressemitteilung des Bistums zum dritten Synodentag

Die Macht der Sprache und des jesuanischen Martyriums

Dritter Sitzungstag der 57. alt-katholischen Bistumssynode: Beschluss über geschlechtergerechte Sprache und Bistums-Synode: Geschlechtergerechte Sprache beschlossen & Gedenken an Bischof Ramento weiterlesen

EKM ruft auf: Residenzpflicht für Asylbewerber abschaffen!

Ich dokumentiere im Folgenden einen Aufruf der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM), den ich sehr unterstützenswert finde. Und ich bitte alle Leserinnen und Leser dieses Weblogs, diesen Aufruf zu unterstützen.

Ein Link zur Unterschriftenliste hängt unten an.

Im Freistaat Thüringen gilt für Asylbewerberinnen EKM ruft auf: Residenzpflicht für Asylbewerber abschaffen! weiterlesen

91% – Bittere Schokolade & faire Ritter (+ Aktion)

kakaobohnen.jpg91% des Kakaos für die Schokolade, die in Deutschland verbraucht wird, stammt aus Westafrika – mehr als die Hälfte davon von der Elfenbeinküste. Etwa 1 Million Kinder arbeiten dafür auf den Kakao-Plantagen – teilweise unter sklavenartigen Bedingungen.

Die Schokoladen-Industrie hat vor diesem Hintergrund 2001 eine Selbstverpflichtung zur Abschaffung der Kinderarbeit 91% – Bittere Schokolade & faire Ritter (+ Aktion) weiterlesen