Archiv der Kategorie: Christen heute

Jubiläums-Freitag auf dem Katholikentag in Leipzig

Damals war es zwar kein Freitag, sondern Pfingstmontag, aber dennoch haben wir heute auf dem Katholikentag in Leipzig das 20ste Jubliäum der Weihe unserer ersten Priesterinnen gefeiert.

Anscheinend gab es auch im ZDF eine Meldung dazu, denn wir wurden heute sehr häufig darauf angesprochen. Eine andere Reaktion, die uns überdurchschnittlich häufig begegnete: „Schön, dass Sie da sind!“ Das hat uns natürlich überaus gefreut.

DSC_0355
Kaffee als Hallo-Wach-Elexier des Standdienstes

Jubiläums-Freitag auf dem Katholikentag in Leipzig weiterlesen

Katholikentag in Leipzig – Aufbautag

Also entweder kommt mein mobiler Rechner in die Jahre oder die Internet-Verbindung in meiner Unterkunft ist sehr dürftig …

Ein paar kurze erste Impressionen:

Ein relativ großes Team war heute beim Aufbau des Standes dabei. Wir sind direkt bei den anderen katholischen Bistümern unserer großen römisch-katholischen Schwesterkirche platziert. Neben uns steht das Bistum Rottenburg-Stuttgart, uns gegenüber das Bistum Essen.

Im Moment ist der Stand noch nicht ganz komplett. Ein Bauteil Katholikentag in Leipzig – Aufbautag weiterlesen

Die Illusion vom christlichen Abendland. Glaubwürdigkeit als entscheidende christliche Währung

Der folgende Beitrag erscheint in der aktuellen Ausgabe der alt-katholischen Monatszeitschrift ‚Christen heute‘ als Ansichtssache. – Die aktuelle Ausgabe kann unter www.christen-heute.de als pdf heruntergeladen werden.

Seit im letzten Jahr zahlreiche Flüchtlinge nach Deutschland gekommen sind, ist immer wieder davon die Rede, dass unser Christliches Abendland bedroht sei. Die christlichen Werte – so die Befürchtung – könnten angesichts der vielen Muslime, die unter den Flüchtlingen seien, verloren gehen. Interessanterweise werden diese Sorgen vor allem von Menschen, Gruppierungen und Parteien geschürt, bei denen mir immer wieder schleierhaft ist, was diese unter dem ‚Christlichen Abendland’ bzw. den ‚christlichen Werten’ verstehen.

Betrachten wir die Lage mal nüchtern: Deutschland hatte Ende 2014 rund 81 Millionen Einwohner. Davon gehörten rund 62 Prozent, also etwa 50 Millionen Menschen, einer Die Illusion vom christlichen Abendland. Glaubwürdigkeit als entscheidende christliche Währung weiterlesen

Sechs Jahre Bischof Matthias

DSC01933
Bischof Dr. Matthias Ring beim Abschluss-Gottesdienst der Bistums-Synode 2014 in Mainz

Heute vor sechs Jahren wurde Bischof Dr. Matthias Ring am 20. März 2010 in der Evangelischen Stadtkirche zu Karlsruhe zum zehnten Bischof des Katholischen Bistums der Alt-Katholiken in Deutschland geweiht. Im November des Jahres davor war er von einer außerordentlichen Synode in dieses Amt gewählt worden.

Bischof Dr. Ring wurde 1963 in Wallenfels (Oberfranken) geboren. Er begann 1982 das Studium der Theologie in Bamberg, wo er auch ins Priesterseminar eintrat. 1988 schloss er das Studium mit Diplom ab.

Danach trat er zur Alt-Katholischen Kirche über und studierte weitere zwei Semester Alt-Katholische Theologie Sechs Jahre Bischof Matthias weiterlesen

Ruhe vor dem Sturm? Der konziliare Prozess und die Flüchtlings-Frage

Als Tipping Point (auf deutsch: Umkipp-Punkt) wird der Moment bezeichnet, ab dem ein Prozess so weit vorangeschritten ist, dass er unaufhaltsam und exponentiell beschleunigt abläuft. Dieser Begriff wird auch in Kontext der Klimaentwicklung genutzt. Damit wird der Moment bezeichnet, wenn z.B. durch das Abschmelzen des Grönländischen Eisschildes oder die Entwaldung des tropischen Regenwaldes dramatische und unumkehrbare Klimaveränderungen in kürzester Zeit bewirkt werden.

Auf diesen Tipping Point rasen wir bei unserem Weltklima derzeit mit kaum gebremstem Motor zu. Seit den 1970er Jahren ist beispielsweise die sommerliche Meereisbedeckung Ruhe vor dem Sturm? Der konziliare Prozess und die Flüchtlings-Frage weiterlesen

29 Jahre Tschernobyl

 

Heute vor 29 Jahren ereignete sich die Reaktor-Katastrophe von Tschernobyl.

100 gute Gründe gegen AtomkraftAls wir vor vier Jahren die April-Ausgabe der alt-katholischen Monatszeitschrift Christen heute mit dem Schwerpunkt-Thema ‚Atomenergie und Alternativen‘ vorbereiteten, ereignete sich am 11. März 2011 gerade zum Zeitpunkt des Redaktionsschlusses der Super-GAU in Fukushima. Die Ausgabe von Christen heute bekam eine unerwartete, 29 Jahre Tschernobyl weiterlesen

Nachruf für Erentrud Kraft (1934-2015)

ErentrudKraft_TAm Nachmittag des 15. März 2015 ist Erentrud Kraft im Alter von 81 Jahren nach langer Krankheit im Kreise ihrer Familie verstorben.

Erentrud Sprenzel wurde am 11. Februar 1934 in Neustadt an der Weinstraße geboren und wuchs ab 1937 in Neuburg an der Donau auf. Früh verlor sie ihre Eltern, die Mutter starb, als sie drei Jahre alt war, der Vater ist 1944 im Krieg verschollen. Nach dem Abitur (1953) nahm Erentrud Sprenzel das Nachruf für Erentrud Kraft (1934-2015) weiterlesen

125ster Gedenktag Johann Josef Ignaz von Döllinger

Neues Layout der Alt-Katholischen Monatszeitschrift 'Christen heute'
Januar-Ausgabe der Alt-Katholischen Monatszeitschrift ‚Christen heute‘

Emsig, unverdrossen hab‘ ich mein ganzes Leben hindurch im Weinberg der Erkenntnis nach Schätzen gegraben, immer auch etwas gefunden, aber freilich oft ganz andere Dinge als die erwarteten.“ (Johann Josef Ignaz von Döllinger, 1876)

Am 10. Januar 1890 – vor 125 Jahren – verstarb im Alter von 90 Jahren mit Ignaz von Döllinger einer der Wegbereiter des Alt-Katholizismus. Der  Münchner Kirchenhistoriker wurde am 28. Februar 1799 im fränkischen Bamberg geboren und starb in München. Er war Präsident der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Ehrenbürger der Stadt München und über viele Jahre Rektor der Ludwigs-Maximilians-Universität in München.

Auf Grund seiner Kritik an den Beschlüssen des Ersten Vatikanischen Konzils (1869/70) – der Unfehlbarkeit 125ster Gedenktag Johann Josef Ignaz von Döllinger weiterlesen

Facelifting mit 59 – Alt-Katholische Monatszeitschrift ‚Christen heute‘ mit neuem Layout

Neues Layout der Alt-Katholischen Monatszeitschrift 'Christen heute'
Neues Layout der Alt-Katholischen Monatszeitschrift ‚Christen heute‘

Die alt-katholische Monatszeitschrift Christen heute erhält in ihrem 59sten Jahrgang ab Januar 2015 ein völlig überarbeitetes Layout. Für den Chefredakteur von Christen heute, Facelifting mit 59 – Alt-Katholische Monatszeitschrift ‚Christen heute‘ mit neuem Layout weiterlesen

Bilder vom Internationalen Alt-Katholik(innen)-Kongress in Utrecht

Hier nun eine ganze Reihe an Schnappschüssen vom Internationalen Alt-Katholiken-Kongress in Utrecht, bei dem wir in diesem Jahr auch das Jubiläum des 125jährigen Bestehens der Utrechter Union feiern durften (siehe auch: 125 Jahre Utrechter Union).

Berichte gibt es dann spätestens in der November-Ausgabe von Christen heute

Bilder vom Jugendkongress, der parallel stattgefunden hat, gibt es auf deren Facebook-Seite.

PS: Auf Grund einer Rückmeldung, dass die Bilder zu klein seien, um echte Freude beim Betrachten auszulösen, habe ich sie unter der Bildreihe nochmals in einer gesammelten Galerie zusammengestellt. Wenn man dort auf ein Bild klickt, erhält man es in wesentlich höherer Auflösung, kann auch von einem Bild zum nächsten weiterklicken und jedes Bild einzeln kommentieren.

Eingangsportal der St. Gertudis-Kathedraal in Utrecht, unserer Erzbischofs-Kathedrale und Alt-Katholischen Pfarrkirche in Utrecht
Eingangsportal der St. Gertudis-Kathedraal in Utrecht, unserer Erzbischofs-Kathedrale und Alt-Katholischen Pfarrkirche in Utrecht

Bilder vom Internationalen Alt-Katholik(innen)-Kongress in Utrecht weiterlesen