Archiv der Kategorie: Christ-Sein

„Kirche ist ihrem Wesen nach synodal oder sie ist nicht Kirche!“ – Synode durch Bischof Matthias eröffnet

Bischof Dr. Matthias Ring bei seiner Bischofsweihe im März 2010

Dr. Matthias Ring, seit Anfang März 10. Bischof der Alt-Katholiken in Deutschland, eröffnete am heutigen Nachmittag die 57. Ordentliche Bistumssynode in Mainz mit einem feierlichen Gottesdienst in der Mainzer Augustinerkirche. In seiner Predigt sagte Dr. Ring: »Kirche ist ihrem Wesen nach synodal oder sie ist nicht Kirche!«

In den mündlich vorgetragenen Auszügen aus seinem fast 20 Seiten „Kirche ist ihrem Wesen nach synodal oder sie ist nicht Kirche!“ – Synode durch Bischof Matthias eröffnet weiterlesen

Advertisements

Ab heute: Katholische Synode in Mainz

Heute tritt im Erbacher Hof in Mainz die 57. Ordentliche Synode des Katholischen Bistums der Alt-Katholikinnen und Alt-Katholiken zusammen.

Bedauerlicherweise kann ich selber nicht vor Ort sein. Sonst würde ich hier in diesem Blog regelmäßig von der Synode berichten und mit Fotos einen Eindruck von der Synode vermitteln. Sobald aber irgendwelche Informationen oder Bilder zu mir kommen, werde ich diese gerne über diesen Blog weitergeben, da Synodalität ja – wie Bischof Matthias Ab heute: Katholische Synode in Mainz weiterlesen

Katholisch denken heißt global handeln – Alt-Katholische Kirche erinnert an den ermordeten Erzbischof Alberto Ramento aus den Philippinen

Am 03. Oktober jährt sich um vierten Mal die Ermordung von Erzbischof Alberto Ramento aus den Philippinen. Er war Bischof der Philippinisch-Unabhängigen Kirche (Iglesia Filipina Independiente), einer Schwesterkirche der Alt-Katholischen Kirche auf den Philippinen. Erzbischof Ramento wurde wegen seines Einsatzes für die Menschenrechte umgebracht.

Im Rahmen der Bistums-Synode, welche zwischen Katholisch denken heißt global handeln – Alt-Katholische Kirche erinnert an den ermordeten Erzbischof Alberto Ramento aus den Philippinen weiterlesen

10 Jahre kollekta – Kirchen-Fundraising-Kongress feiert Geburtstag

kollekta-Geburtstagstorte - Foto: Walter Jungbauer

Am 23. September findet in Hannover im Stephansstift nun zum 10ten Mal die jährliche „kollekta“ statt. Sie ist ein spezieller Fundraisingkongress für Fundraiserinnen und Fundraiser aus Kirche, Diakonie, Caritas, Mission und Entwicklungshilfe.

Am heutigen Vorabend fand das traditionelle „Get together“ statt. In diesem Jahr in der Nähe des Tagungshauses, im Annastift. Bei dem Abend, der als Geburtstagsparty gestaltet wurde, wurde u.a. eine Marzipan-Geburtstagstorte präsentiert, und der Geschäftsführer der Fundraising Akademie, Dr. Thomas Kreuzer, gab ein Karaoke-Ständchen zum Besten.

Auf dem morgigen Kongress wird u.a. der für die Fundraiserinnen und Fundraiser 10 Jahre kollekta – Kirchen-Fundraising-Kongress feiert Geburtstag weiterlesen

Gemeinsam auf dem Weg – 57. Ordentliche Bistums-Synode

Ende des Monats wird vom 30. September bis 03. Oktober 2010 die 57. Ordentliche Bistums-Synode des Katholischen Bistums der Alt-Katholiken tagen. Es ist die erste Bistums-Synode mit Dr. Matthias Ring als unserem neuen Bischof.

Auf dieser Synode wird u.a. die Synodalvertretung neu gewählt, welche in der Zeit zwischen zwei Synoden die Synode „vertritt“ und gemeinsam mit dem Bischof das Bistum leitet. Sie besteht, genau wie die Synode, zu zwei Drittel aus Laien und zu einem Drittel aus Geistlichen.

Außerdem wird sich die Synode mit den Ergebnissen Gemeinsam auf dem Weg – 57. Ordentliche Bistums-Synode weiterlesen

Evangelisch und Alt-Katholisch auf dem Weg zur Kirchengemeinschaft

Heute wurde bei einem von der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche in Deutschland (VELKD) und dem Katholischen Bistum der Alt-Katholiken in Deutschland (AKD) veranstalteten Symposium in Bonn das Abschlussdokument einer Gesprächskommission vorgelegt. Das Dokument gibt Anlass zur Hoffnung auf weitere Annäherung. Ziel der beiden Konfessionen ist die Verwirklichung der vollen und sichtbaren Kirchengemeinschaft zwischen VELKD und AKD. Anlass des Symposiums war das 25-jährigen Jubiläums der gegenseitigen Einladung zu Abendmahl und Eucharistie, welches EKD und AKD in diesem Jahr feiern.

Angestrebt wird die volle, sichtbare Kirchengemeinschaft der Kirchen. Eine solche Gemeinschaft nach sei notwendige Konsequenz Evangelisch und Alt-Katholisch auf dem Weg zur Kirchengemeinschaft weiterlesen

Ökumene ökumenisch feiern – Symposium & gemeinsames Abendmahl zwischen EKD und AKD

Ökumenische Eucharistiefeier auf dem ÖKT 2010 - von links nach rechts: der anglikanische Bischof Nicholas Baines, die evangelische Regional-Bischöfin Susanne Breit-Keßler, der alt-katholische Bischof Matthias Ring, der evangelische Bischof Friedrich Weber, der evangelische Landessuperintendent Martin Dutzmann, der evangelische Pfarrer Florian Ihsen

Am nächsten Samstag, den 18. September, werden die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) und das Katholische Bistum der Alt-Katholiken in Deutschland (AKD) gemeinsam mit einem Symposium und einem gemeinsamen Abendmahls-Gottesdienst in Bonn das 25-Jahr-Jubiläum der gegenseitigen Einladung zu Abendmahl und Eucharistie feiern. Dabei soll auch das Abschlussdokument einer gemeinsamen Gesprächskommission zwischen der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Ökumene ökumenisch feiern – Symposium & gemeinsames Abendmahl zwischen EKD und AKD weiterlesen

Memento Frère Roger Schutz – Taizé

Die Kirche in Taizé - Fotograf: fuse314 - Quelle: http://www.flickr.de

Heute vor fünf Jahren wurde Frère Roger Schutz, der Gründer der Ökumenischen Communauté de Taizé von einer geistig verwirrten Frau während des Abendgebetes erstochen.

Ich gedenke seiner und bin dankbar, dass es ihn und sein Engagement zum Aufbau der Ökumenischen Gemeinschaft in Taizé gegeben hat.